Frage von Justdoit666, 103

Wie kann ich jemand anderen davon überzeugen mit dem Ritzen aufzuhören?

Ich habe eine Freundin (keine Beziehung), die sich des öfteren ritzt, doch egal was ich sage sie will nicht damit aufhören. Ich mache mir wirklich Sorgen, deshalb frage ich jetzt im Internet nach, wie ich sie überzeugen könnte.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Justdoit666,

Schau mal bitte hier:
Freundin ritzen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BorderlineBitch, 53

Sie wird nicht aufhören bevor der Grund oder das Problem das sie dazu bringt sich zu ritzen nicht weg ist. Also frag doch einfach mal wieso sie sich selbstverletzt und hilf ihr falls sie deine Hilfe annimmt.

Doch wenn sie dir nicht verrät wieso sie das tut, dränge ihr deine Hilfe bitte nicht zu sehr auf sonst verschließt sie sich noch mehr. Irgendwann wird sie schon von allein auf dich zukommen und bevor sie das nicht getan hat kannst du sie auch nicht davon abhalten sich zu ritzen.

Kommentar von Justdoit666 ,

Ein Grund ist unter anderem Selbsthass was ich irgendwie nicht nachvollziehen kann.

Kommentar von BorderlineBitch ,

In wie fern, also findet sie sich zu dick oder hässlich oder beides? Oder ist es doch was anderes?

Kommentar von Justdoit666 ,

Beides. Sie hasst sich im allgemeinen und sag dass sie unwichtig für jeden ist

Kommentar von BorderlineBitch ,

Ok dann gib ihr aufjedenfall das Gefühl geraucht zu werden. Zum Beispiel mach oft was mit ihr, geh mit ihr shoppen, telefoniere mit ihr, schreib sie oft an oder geht einfach zusammen raus so oft wie es geht. Aber behalte sie im Auge nicht das sie auf den gedanken kommt Magersüchtig zu werder oder es vielleicht schon wird.

Kommentar von Justdoit666 ,

Nein das wird sicher nicht passieren, aber vielen Dank.

Antwort
von Angie0404, 31

Hallo!

Also erstmal finde ich es sehr gut, dass du ihr helfen möchtest.

Das Problem selbst ist nicht das Ritzen. Man ritzt sich ja nicht einfach so.

Deine Freundin muss einen Grund dafür haben. Ich kann dir mal ein Bisschen was über Depressionen erzählen. Das ist zwar nicht DIE Antwort auf deine Frage, aber es hilft dir eventuell, diese Krankheit zu verstehen.

Depressionen kommen nicht einfach so. Es ist eine Folge einer psychischen Belastung, zum Beispiel Gewalt, Mobbing, Selbsthass, etc.

Ich selbst habe auch seit Jahren Depressionen und Borderline. 
Bei mir ist es die Folge von Gewalt, Mobbing, Selbsthass, Gewichtsproblemen, familiärer Hölle und so weiter und so fort. Ich könnte über meine Probleme ein ganzes Buch schreiben, aber das tut nichts zur Sache.

Du kennst deine Freundin und weißt sicherlich, ob, bzw. welche Probleme sie hat.
Das Ritzen ist meist ein Zeichen von Selbsthass.
Deine Freundin kann ihre Probleme nicht verarbeiten, es belastet sie.

Wenn man Depressionen hat, ist es wirklich wichtig, einen Weg zu finden, seine Probleme zu verarbeiten. Tagebuch führen ist sehr gut!!

Wichtig für dich ist es, sie nicht im Stich zu lassen, egal, was sie tut. 
Gehe mit ihr raus, zeig ihr, wie schön die Welt sein kann.
Ebenso wichtig ist es, den richtigen Moment zu finden, mit ihr über ihre Probleme zu sprechen!! Wenn ihr gerade einen tollen Tag habt, machst du den Tag durch die Ansprache von Problemen kaputt. Versuche, das zu vermeiden!

Ich wünsche dir ganz ganz viel Glück und viel Kraft.
Liebe Grüße

Antwort
von Stritzi900, 24

sag ihr einfach wen sie so weiter macht sagts du es ihren eltern

Kommentar von Justdoit666 ,

Hab ich schon, aber dann ist so kurz ausgerastet.

Antwort
von RobertMcGee, 57

Gar nicht, denn das Ritzen selbst ist nicht das Problem.

Selbstverletzendes Verhalten hat seinen Ursprung in traumatischen Erlebnissen und/oder dem Unterbewusstsein. Wenn das aufgearbeitet ist, hört das Ritzen von selbst auf. Du selbst kannst da nichts dran ändern, nur eine Therapie könnte helfen.

Antwort
von ThatsMyShit2, 38

Jemanden der sich selbst verletzt kannst du nicht einfach mal mit einem Schnips überzeugen aufzuhören. Warscheinlich hat sie sehr viel durch oder andere Probleme. Allein wirst du das nicht schaffen, aber du könntest sie davon überzeugen zur Therapie zu gehen. Wenn sie das nicht will solltest du mit ihren Eltern sprechen, die werden sie dann hoffentlich zum Therapeuten bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten