Frage von AndreiaKlain, 41

Wie kann ich ins Krankenhaus kommen aufgrund meiner Schwangerschaft und Depression?

Hallo Leute, Folgendes: ich bin schwanger, im 2ten Monat und bin total überfordert. Ich bin erst 18, bin noch in der Schule. Mein Körper macht absolut nicht mit, mir ist ständig schlecht, ich kann kaum was essen, dazu habe ich fiese schmerzen im Unterleib, habe aber keine Blutungen. Mein Gynäkologe meint, diese Schmerzen seien nicht unnormal. Trotzdem fühle ich mich sehr unwohl. Dazu kommt, dass ich zuhause absolut keine Unterstützung habe, ständig allein bin. Dazu muss man wissen, dass ich depressiv bin und in Therapie bin, meine Therapeutin empfiehlt mir deswegen ins Krankenhaus zu gehen und einen stionären Aufenthalt zu erfahren. Ich würde jetzt gern wissen auf welchem Wege ich das machen kann. Weiß jemand, was genau ich machen soll und an wen ich mich wenden soll ?

Antwort
von freenet, 33

Die Therapeutin müsste sich mit Deiner Gynäkologin kurzschließen, die evtl. eine Einweisung ins Krankenhaus veranlasst. Mehr kannst Du im Moment nicht tun. Sprich bei der nächsten Sitzung Deinen Wunsch an, dann wirst Du mehr erfahren. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community