Frage von Fragenhelfer3, 76

Wie kann ich in nächster Zeit für meinen Freund dasein ?

Hey Leute :) Ich bin neu hier, also seid bitte nicht zu streng zu mir. :D Also mein Freund (22 Jahre) hat sich bei einem Unfall den linken Fuß mehrfach gebrochen und den rechten Unterschenkel auch gebrochen. Er war jetzt ca. 2 wochen im Krankenhaus und kommt morgen zu mir nachHause. Zuerst wird er noch 1-2 wochen im rollstuhl bleiben müssen, anschließend meinten die Ärzte wird eine längere Phase auf Krücken kommen... Naajaaa :) und welche Freundin wäre da nicht nervös :) Deshalb hoffe ich ihr könnt mir bei meinen Fragen weiterhelfen ;) - wie kann ich ihm helfen? - ich kenne ihn er will einfach weiterhin selbstständig und sportlich sein (redet jetzt schon wieder vom berggehen und Fitnessstudio) wie kann ich ihn einbremsen bzw. was könnten wir machen :)? - nach der op war er natürlich auch oft sehr müde - bleibt dass so oder wird das besser :)? - meint ihr es ist gut wenn er abends mit uns mit in eine Bar geht oder wir zusammen etwas spielen oder sollte er sich ausruhen? - wie kriege ich das mit den Treppen hin wenn wir bei seinen Eltern zu besuch sind ? - wie merke ich wenn er stärkere schmerzen hat ? (Habe angst dass er das nicht zugibt) - wie wird die zeit auf Krücken, vorallem jetzt im Schnee ? - ist viel Besuch gut odee lieber Weniger :)? - super wäre natürlich auch, wenn wer ähnliche Erfahrungen hat und mir davon berichten könnte ? Vielen Dank schonmal ;) ich weiß dass ich das auch ihn fragen könnte, dabei habe ich aber das Gefühl er will darüber nicht sprechen. Najaaa bin eben eine besorgte Freundin ;) würde mich wirklich sehr über Hilfe freuen :)

Antwort
von Michi0210, 36

Also zum ausbremsen:Seine Grenzen wird er schnell finden,sonst wird es schnell wehtun.

Treppen:Am Anfang mit dem po hochdrücken auch wenns dämlich aussieht es funktioniert 

Schnee:es gibt so eiskalten für die krücken,die geben ganz guten halt,aufpassen somit er trotzdem

Das mit dem müde sein kommt drauf an,Mit Krücken kaufen is anstrengend,wird er sich aber dran gewöhnen müssen

Für weitere Fragen kannst mir gerne ne Nachricht schreiben,da ich im Moment in mehr oder weniger der selben Situation stecke:/

Antwort
von Michi0210, 25

Na wie is es so?☺

Kommentar von Fragenhelfer3 ,

Es läuft eigentlich alles relativ gut :) für die Meisten Probleme finden wir eine Lösung. 

Es ist eigentlich immer mindestens einer seiner Freunde zu besuch und hilft ihm. (Trägt ihn auch bspw. über die Treppen) Er ist auch schonwieder relativ fit, nur nach der Physio braucht er eben eine Pause. 

Die Schmerzen sind auch fast immer aushaltbar und er versucht schon wieder in sein altes Leben zurückzukommen.

Möchte auch morgen wieder ins Fitnesstudio (Oberkörper trainieren) 

Ich bin sehr stolz auf ihn :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community