Frage von Andre290898, 30

Wie kann ich in meinen Lebenslauf und in die Berwerbung schreiben wenn ich meine Ausbildung abbreche für die neue auf die ich mich bewerbe?

Momentan mache ich eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik und bin seit August im 1. Lehrjahr. Ich möchte jedoch diese Ausbildung abbrechen da es mir nicht Liegt und mich jetzt zur Ausbildung als Notfallsanitäter bewerben.

Bitte keine Tipps das ich erst eins fertig machen soll oder so. Die Entscheidung steht fest.

Wie kann ich das in der Bewerbung zum NotfSan sowie im Lebenslauf ( bei praktíkas und Ausbildungen) aufführen. mit dem "abbruch"

Danke im Voraus

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung, Beruf, Bewerbung, ..., 11

Hallo Andre290898 und willkommen bei GF!

Der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

bzw. hier: karrierebibel.de/dossier-lebenslauf-so-uberzeugen-sie-jeden/

und für Deine spezielle Situation auch hier: karrierebibel.de/bruche-im-lebenslauf/

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 14



Ich möchte jedoch diese Ausbildung abbrechen da es mir nicht Liegt und mich jetzt zur Ausbildung als Notfallsanitäter bewerben.

Das wichtigste sind deine Argumente für die neue Ausbildung. Das will der Arbeitgeber lesen, und nicht deine Bewerbungsumstände. 

Versetze dich beim Bewerbung schreiben einfach mal in die Lage, als wenn es die vorherige Ausbildung nicht geben würde. Schreibe erst mal alles auf, was deine Eignung für die Ausbildung zum Notfallsanitäter unterstreicht.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community