Frage von EpsilonXr, 80

Wie kann ich in englisch meine Language verbessern?

Also in Arbeiten einfach weniger Fehler zu machen. Prepositions, Grammatic, word order usw. ... ich hatte letzte arbeit 4 Punkte geschrieben obwohl ich sonst immer gut in englisch war, ich war die hälfte meiner Grundschulzeit in Japan auf einer internationalen Schule wo man nur englisch reden durfte und seitdem habe ich ein gutes Verständnis für Englisch usw. aber ich mache immer mehr Rechtschreibefehler und ich habe einfach keine Ahnung warum

Antwort
von Appolonia, 39

Würde zunächst mal deine Fehler analysieren. Schau dir deine letzten Arbeiten an, und schaue was du falsch gemacht hast und bespreche dich ggf. mal mit deinem Lehrer. Er wird dir mit Sicherheit am besten Helfen können und dir direkte Lernhinweise oder Aufgaben geben können.

Darüber hinaus bis du vielleicht einfach aus der Übung gekommen oder nicht konzentriert genug. Versuche doch einfach wieder mehr englische Bücher zu lesen, Filme auf englisch zu schauen oder dir auf andere Weise wieder mehr englische Sprache ihns Leben zu holen.

Mein Freund ist Ami, ich hab englisch jeden Tag in Sprache und Schrift... Da wird erstmal nichts verlernt :D musst ja nicht gleich einen englischsprachigen Partner finden, es würde ja reichen, wenn du vllt eine Brieffreundschaft knüpfst oder von Früher nach Japan wieder herstellst.

Antwort
von HeinrikH, 37

Versuche in deiner Freizeit mehr Englisch zu sprechen. Zum Beispiel mit Freunden die selber gut in Englisch sind.

Wenn du viel zockst such dir eine englischsprachige Community. So hab ich die Sprache größtenteils gelernt.

Außerdem hilft lesen auch bestimmt viel. Vor allem bei Rechtschreibfehlern.

Antwort
von PurpleRacoon, 18

Englische Bücher lesen und Geschichten auf englisch schreiben :D

Antwort
von 2001Jasmin, 37

Hallo,

Du musst dir die sprachgrammatik zu Herzen nehmen und dich mit ihr auseinander setzten, dann wirst du da schnell besser 😄

Antwort
von night, 17

Mehr Essays schreiben. Aber allgemein schreiben. Ob Gedichte, Kurzgeschichten, kleine Zeitungsartikel, Briefe, Chats, Reviews. Im Alltag sowas.

Damit kannst du oft deinen Ausdruck (oder wie du es angesprochen hast Bewertungskategorie "language") verbessern. Außerdem hilft auch sich immer mehr an wissenschaftliche Artikel zu wagen, also lesen.

Durch lesen wird die Sprache und das Sprachverständnis auch sehr gut geprägt.

Zwar hast du vielleicht ein gutes Verständnis für Englisch, aber wahrscheinlich geht es da eher um Alltagssprache, als formale Sprache, was die wenigen Punkte in der Klausur erklären kann. Im Alltag beim Reden sowie beim Schreiben, benutzt man oft Abkürzungen, Redewendungen, Slang, die man in einer Schriftlichen Analyse nie so schreiben würde. Auch Muttersprachler machen oft Fehler in der Alltagssprache (ob geschrieben oder gesprochen), worüber man eigentlich einfach hinwegsehen kann, aber wenn sowas bewertet wird, kann man das ja nicht:D (beliebte Fehler (auch bei Muttersprachlern) your und you're oder their und there und they're, oh man haha)

Ich mein du schreibst ja nicht (übertrieben dargestellt) "The author wanna say dat globalisation is not as fine as some ppl think it is." stattdessen mehr "The author implies that globalisation has more disadvantages than most people know about."


Und wie bei jeder Fertigkeit, die man erlernt. Üben, üben, üben. Talent/Begabung/etc.  allein reicht nicht.

Antwort
von CrispyA, 40

Du musst vielleicht nicht deine "language" verbessern, sondern eine Analysis skills. ^^

Kommentar von EpsilonXr ,

Ja die Bewertung setzt sich ja aus language, context und style zusammen. Deswegen habe ich eben language geschrieben

Antwort
von SeifenkistenBOB, 11

Du solltest analysieren, wo genau die Fehler liegen. Im Internet gibt es selbst zu den kleinsten Grammatikregeln kostenlose Übungen.

Wichtig ist aber auch, dass du selbst Text produzierst, so wie du es in der Klausur machst. Wenn der Lehrer dann noch dazu bereit ist, einige deiner Texte zu überprüfen, dann solltest du diese Möglichkeit nutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community