Frage von SamySoli, 22

wie kann ich in einen Vorstellungsgespräch begrüden, dass ich aus einen anderen ausgetreten bin?

Ich bin diesen Sommer mit der Ausbildung zum Heilerziehungspfleger fertig und möchte danach eine Tischlerausbildung machen. Wie begründe ich das am geschicktesten in einem Vorstellungsgespräch? danke im Voraus

Antwort
von LiselotteHerz, 10

Ganz einfach, Du sagst, dass Du festgestellt hast, dass dieser Beruf nicht das Richtige für Dich ist und Du deshalb diese Ausbildung machen möchtest.

Du musst halt ein bißchen überzeugend klingen,dass Du ganz sicher bist, dass dies die richtige Berufswahl für Dich ist. Nicht, dass der Anschein erweckt wird, Du wüsstest nicht so recht, was Du eigentlich willst.

Im Handwerksbereich suchen sie händeringend nach Nachwuchs, da dürftest Du eigentlich keine Probleme haben, einen Ausbildungsplatz zu bekommen.

Alles Gute. lg Lilo

Antwort
von Sunnycat, 10

Sag einfach, dass du während deiner Ausbildung gemerkt hast, dass dir handwerkliche Tätigkeiten gut/besser liegen und du nun gerne etwas in dem Bereich machen würdest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten