Frage von Konsti1, 48

Wie kann ich in der schule nicht immer der außenseiter sein?

Hi leute ich bin 13 junge 8. Kl und habe folgendes problem: ich weiß dass es bis nächstes schuljahr noch ein bisschen hin ist. Aber nächstes jahr werden die jetzigen 8 klässer also auch ich, mit den 8 klässlern der paralelklasse zusammen gelegt bisher hatten wir immer jahrgangs übergreifenden Unterricht. Ich hatte bisher viele schwierigkeiten in der schule also nicht mit dem schulstoff sondern mit den anderen schülern ich wurde ständig gemobbt wegen meinem übergewicht an dem ich jetzt auch hart arbeite. Außerdem hatte ich eine, naja ich sag mal nervige und besserwisserische art an der ich auch gearbeitet habe. in meiner jetzigen klasse klappt es jetzt auch wirklich gut. da ich nur wenige freunde hatte ist ein großteil negatives früher "rübergeschwappt" dass die aus der paralelklasse nicht mehr vergessen wollen. Daher will ich versuchen mit denen "neu anzufangen" habt ihr irgendwelche tipps wie ich auf die zukommen kann? Außerdem sind unter denen auch welche die schon rauchen und trinken (mit 13/14!) Ich möchte zwar nicht der außenseiter sein (der ich leider die ganze zeit wahr und immernoch zum teil bin) aber für mich ist das garantiert nichts! Versteht ihr wie ich meine? Ich möchte halt einfach mich an einen tisch setzten können ohne ständig sprüche wie "fettsack warste heuten schon bei mc's?" oder ähnliches hören zu müssen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! LG Konsti 1

Antwort
von RicVirchow, 41

hey, ich habe auch oft unter mobbing gelitten, aber ehrlich gesagt war es mir irgendwann egal. Ich meine stell dir vor, was du alles tun musst, um den anderen gerecht zu werden. Du musst anfangen irgendwelche rosanen oder grünen Röhrenjeans  von Hollister zu tragen irgendwelche Chucks mit unterschiedlichen Schnürsenkelfarben deine Haare jeden Tag mit einer Flasche Gel gelen und jeden Tag mit Zigarettengeruch und roten Augen zur Schule gucken, RTL gucken und deine Hose 5 Meter runterziehen ach ja und einen auf Obergangster machen.

Willst du das? Willst du dich so ändern und zu einem "Mainstream - Jungen" werden, wie dann all deine "Freunde" auch? Schau dir doch diese Leute an, erkennst du irgendwelche Unterschiede? Vielleicht in den Klamotten? Nein! Die sind alle gleich! Die haben ihre Individuallität für Dazugehörigkeit verkauft. Tue es nicht! Bleibe du selbst!  (Authentisch !!!)

Du solltest dir viel lieber Selbstbewusstsein aneignen durch Kampfsport und allgemein Sport ! Dann wirst du auch seelisch / körperlich fitter und besonders durch den Kampfsport wird es dir sch... egal sein, was andere von dir sagen oder behaupten und wer dir wehtun will, der liegt auf dem Boden (eigene Erfahrung). Durch deine neue Ausstrahlung, durch deinen verbesserten (nicht veränderten!) Charkter, werden die Leute zu dir kommen und deine Freunde sein wollen. Aber nicht die asozialen, sondern die Guten. Das sind alles eigene Erfahrungen, die ich gemacht habe. Bei dir wird es nicht anders sein, solange du das auch befolgst!

Also Fazit: Änder dich nicht, sondern verbessere deine Individualität. deinen Charakter, werde selbstbewusster und bleibe authenitscher und werde auf keinen Fall teil eines Gruppenzwangs 

Antwort
von franzius007, 30

Hallo Konsti1,

schön, wenn du versuchst, das Gewicht zu reduzieren. Das schadet nie und das machst du für dich und nicht für die anderen (wobei dann natürlich diese Beleidigungen bzgl. dem Gewicht ins Leere laufen).
Wenn du derzeit in deiner Klasse besser zurechtkommst, versuche doch noch ein paar zarte Freundschaften zu knüpfen. Desto mehr du davon hast, umso mehr Leute können den anderen später klarmachen, dass du dich geändert hast.

Zum Thema Rauchen/Trinken: Nein, du brauchst da nicht mitmachen. Manche denken, dass sie besonders cool sind, wenn sie rauchen und trinken. Sind sie aber nicht. Die Zigaretten kosten reichlich Geld und fördern nicht die Gesundheit. Und beim Trinken sollte man es nie übertreiben. Stell dir mal vor, du bist rotzevoll und deine dir nicht wohlgesonnenen "Kumpels" machen Fotos von dir in diesem Zustand.... Sollen sie doch trinken, bis sie unter dem Tisch liegen.

Versuche mit deinen wenigen Freunden viel gemeinsam zu machen. Das stärkt dein Selbstbewusstsein und dann kannst du über manchen dummen Spruch nur noch milde lächeln.
Lass die Schule nicht außer Acht. Am Ende bist du der Gewinner, wenn du einen guten Schulabschluss hast.

Antwort
von ForNo, 36

Also ich kann dir jetzt keine profi tipps geben nur erfahrungen. Ich habe in der 7/8 klasse ebenfalls an übergewicht gelitten, der schlüssel war: Ganz direkt einen gegenspruch. Alle sagen immer ignorieren aber seien wir ehrlich man kann es nicht ignorieren. Trete etwas selbstbewuster auf, übergewicht macht einen noch lange nicht zu einem schlechteren menschen ;) Selbstbewusstsein = Du wirst für andere interessant

Kommentar von RicVirchow ,

Ignorieren heißt für mich, dass es einem sch.. egal ist, was andere über einen sagen und man es nicht nötig hat sich auf dieses Niveau herabzulassen, was einen belästigt. Und das ist sehr wohl möglich, ich habe es über 3 Jahre lang gemacht

Antwort
von vinnovinnovinno, 23

1. alles mit Humor nehmen hilft. Zum einen einem selbst zum anderen wird man dann oftmals weniger gemobbt und mehr akzeptiert, da man damit auch selbstbewusster wirkt.
2. Ich finde man muss sich gar nicht erst zu den rauchenden,... setzen. In meinem Fall habe ich 3 gute Freunde zu denen ich mich immer setze und sonst setze ich mich einfach irgendwo hin, wo noch frei ist. Dadurch lernt man auch schnell neue Leute kennen.
3. Nützlich werden für andere. Z.b. die Person sein, bei der andere immer Aufgaben abschreiben können/ die einem alles erklärt oder immer was zu Essen hat. Klappt natürlich nicht in jeder Situation.
4. Mir hat am meisten ein Arzt geholfen. Ich hab lange herumgesucht auf Seiten wie dieser hier, rumtelefoniert mit verschiedenen Beratungsstellen aber am einfachsten ist es einen Psychologen auf zu suchen, da dieser einem sehr schnell helfen kann. Das ganze muss einen find ich auch nicht peinlich sein und macht auch oft Spaß. Zudem schafft man selbst es nur sehr schwer wirklich all seine Probleme zu lösen. Durch Mobbing können sich z.b. Ängste/Blokaden ect. bilden, die man selbst gar nicht mitbekommt aber ohne die man viel besser leben kann.

Antwort
von Konsti1, 25

Danke für die schnellen Antworten!
Ihr habt mir echt weitergeholfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community