Frage von caya2014, 111

Wie kann ich Ihr helfen? Sie kann sich nicht gegen die Familie wehren?

Meine Freundin, die leider etwas weiter weg wohnt, schrieb mich heute an. Ihr Freund ist deutscher, sie ist türkin, ihre Familien rebellieren beide Parteien. Da ich auch in dieser Konstellation eine Beziehung habe fragte sie mich was sie machen soll. Habe ihr meine Meinung dazu gesagt aber sie hat nicht die kraft, sich zu Wehr zu setzten. Ihr Freund hatte ihr zu Weihnachten einen total süßen Heiratsantrag gemacht und nun versuchen alle diesen Schritt zu boykottieren. Ich weiß, echt nicht mehr weiter wie ich ihr helfen soll. Habe mich gefragt ob ich mich mal nach Frankfurt begeben sollte mit meinem Freund um mit den Familien mal zu reden, meint ihr dies könnte helfen?

Antwort
von BellaBoo, 60

Vielleicht hilft es ihnen ihre Bedenken etwas abzuschwächen. Muss es aber nicht, es kommt drauf an, wie verbohrt die Familien sind.

Ich denke, einen Versuch wäre es wert...zumindest kann es es wohl kaum schlimmer machen.

Kommentar von caya2014 ,

eigentlich sind diese nicht so extrem verbohrt daher war ich ja so geschockt heute

Kommentar von BellaBoo ,

wahrscheinlich haben sie das nicht so erstgenommen und sie deshalb machen lassen. Jetzt ist ihnen aber klargeworden, das es ernster ist und deswegen torpedieren sie es. Die beiden werden kämpfen müssen...ich drücke ihnen beide Daumen. Ich finde, Liebe sollte unabhängig von Nationalitäten oder Religionen betrachtet werden.

Kommentar von caya2014 ,

Ja so denke ich auch! danke dir!

Antwort
von honeyboo, 33

Puh, das ist eine verdammt schwierige Situation. Einen wirklichen Rat kann ich Dir dazu leider nicht geben, da mir der Hintergrund fehlt. Ich habe zwar selbst einige türkische Freunde doch gab es da in dieser Hinsicht noch keinerlei Probleme. 

Ich fände es jetzt in dieser Situation wichtig, dass du hinter deiner Freundin stehst und ihr versuchst Kraft zu geben. Sie sollte jetzt nicht das Gefühl haben komplett alleine dazustehen. Kennst du den genauen Grund, warum sich deren Eltern so vehement gegen diese Beziehung stellen ? Liegt es einzig und allein an der Tatsache, dass beide aus einem unterschiedlichen Kulturkreis kommen ? Vielleicht fehlt ihnen da einfach das Wissen über die andere Kultur. Ich würde erst einmal die Gründe hinterfragen. Auf deine Frage ob du vielleicht mal mit den Eltern reden solltest, würde ich Dir nur zu dem Schritt raten wenn du die Eltern auch wirklich persönlich kennst. Ansonsten weiß ich nicht ob es so ratsam ist, wenn so ein junger Mensch mit ihnen spricht. Vielleicht sollte sich deine Freundin eine Vertrauensperson zu rate ziehen, die selbst in dem Alter deiner Eltern ist und die mit denen sprechen würde. Am Ende sollten doch wohl alle das Wohl ihrer Kinder im Auge haben 

Liebe Grüße, honeyBoo

Kommentar von caya2014 ,

Danke erstmal, aber denke bin nicht mehr so jung.... Ich werde ihr immer halt geben, da ich es verstehe was sie durchmacht zwar aber ganz anders agieren würde. Es sind ja nicht nur ihre Eltern sondern auch seine 😕 ... beide Seiten sind nicht so tolerant momentan mit dieser Beziehung

Kommentar von honeyboo ,

Und wenn ihr ein Treffen mit beiden Eltern vereinbart, dann müssten sie sich zumindest einmal austauschen.

Kommentar von caya2014 ,

Denke erstmal alleine abklappern und dann die zusammen führen ist besser. so kann man die Situation besser abschätzen

Kommentar von honeyboo ,

Ja da bin ich voll und ganz bei dir sollte auch erst danach passieren 

Kommentar von caya2014 ,

Danke dir 😊

Kommentar von honeyboo ,

Gerne (:

Antwort
von Section411, 27

Mach ihnen klar das es ihre Entscheidung ist und nicht deren ,es ist einfach nur falsch sich in das Liebesleben anderer einzumischen selbst Familien 

Mach das auf jeden Fall 

Kommentar von caya2014 ,

Werde mich dazu reichlich äußern! Mein Freund ist mit dabei er kann denke mal seine Eltern sich zur brust nehmen als deutscher und ich ihre !

Kommentar von Section411 ,

Perfekt :)

Kommentar von caya2014 ,

Hoffe das es so sein wird 😉

Antwort
von cvsaxo, 35

Ja du könntest dahin fahren.. Würde sie aber zu erst fragen. Ob das was bringen wird? Ich verstehe deine Freundin, hatte auch sowas. Deutsche kommen gar nicht in frage. Ihre Eltern werden das mit der Zeit akzeptieren müssen. Das wird allerdings sehr schwer sein, habe auch schonmal gehört, das sich die Eltern von der Tochter deswegen abgewendet haben. Aber wenn die 2 heiraten werden und der Typ beweisen kann das er der Richtige ist, wird das schon.  Viel viel Glück an deine Freundin. Lg -m :))

Kommentar von caya2014 ,

Also ich bin ja auch wie sie türkin und meine andere Hälfte deutscher! Würde mir aber nicht wie sie es schwer machen lassen. werde sie mal fragen und wenn sie dem zustimmt will ich hin. da mir echt nicht mehr einfällt was ich noch machen kann. ich kann mir ihre Eltern schnappen und mein Freund seine Eltern.

Antwort
von 6Dschinniya9, 19

Wenn Ihre Eltern Ihre Liebe zu diesen Deutschen nicht akzeptieren, begehen sie eine Sünde. Sie begeht keinesfalls eine Sünde. Ihre Eltern haben keinen Recht auf Sie(Das hat nicht einmal Gott). Gott würde wollen das Sie glücklich wird/ist. 

Kommentar von caya2014 ,

Denke Eltern sollten auch sich wünschen, dass ihre Kinder glücklich sind !

Kommentar von 6Dschinniya9 ,

Ich denke, dass Sie glücklich sein würde, wenn Sie mit Ihm zusammen ist und Ihre Eltern das akzeptieren.  

Antwort
von logbkzv, 27

Ich denke es hilft nicht, leider

Antwort
von promooo, 20

Ne, sicherlich nicht^^ 

Antwort
von Ahmed16, 23

Nein lass es sein du hast eigentlich rein gar nix mit der Sache zu tun bist nur ein "Freund" den die Familienangehörige noch nie zu Gesicht bekommen haben als ob die sich von einem fremden was sagen lassen..

Kommentar von caya2014 ,

ich kenne ihre Familie ! bin nicht so fremd wie es vlt rüber kam

Kommentar von Ahmed16 ,

Dieser "Streit" sag ich mal hat halt was mit der Kultur zu tun um's auf den Punkt zu bringen denn so wie ich türkische Familien kenne wollen Sie dass ihre Töchtern und Söhne auch Muslime bleiben und wenn sie schon einen deutschen Freund hat wird sie wahrscheinlich nicht mehr so Moslem bleiben KÖNNEN weil ihr Freund eben kein Moslem ist und sich die Lage dann so entwickeln wird es ist einfach so und genau das will die türkische Familie verhindern. Außerdem spielen da viele andere Dinge mit wie Schweinefleisch oder Alkohol.. Isst der Freund Schwein? Was ist wenn er sagt sie soll Schwein kochen oder sie dazu verführt Alkohol zu trinken obwohl sie bis jetzt die Finger davon gelassen hat einfach aus einem religiösen Hintergrund?? Bei so einer Ehe prallen die religiösen und kulturellen Dinge beider Parteien voneinander ab und es entstehen Differenzen obwohl es genau UMGEKEHRT sein sollte..

Kommentar von Ahmed16 ,

Die Familie will für ihre Tochter nur das Beste! Ich bin selber Moslem und würde Schwein niemals essen und auch kein Alkohol trinken aber die Leute die das Bedürfnis dazu haben nur zu tut was ihr für richtig hält aber in so einer Situation stellt sich die Frage: stehe ich zu meinem "Freund" (der sowieso eine andere Glaubensrichtung hat) oder zu meiner Familie und meinen Eltern die mich großgezogen haben..? Es wäre eine sehr große Enttäuschung für sie wie es aussieht und das muss die Tochter halt selber für sich entscheiden..

Kommentar von 6Dschinniya9 ,

Mohammed war nichts als ein intelligenter Mensch, der Seine Gedanken geteilt hatte(Er war kein Prophet).Er hatte Seine Intelligenz ausgenutzt, um Macht über Menschen zu haben, die nach Seinen Vorstellungen zu leben habe sollten(Mohammed begann die größte Sünde). Alles was Er je sagte ist nicht wahr. So wie es Propheten gibt, so gibt es auch Prophetinnen.

Kommentar von caya2014 ,

ich bin auch muslimin aber habe mein glauben nicht abgetreten und würde es auch nicht tun! mein freund ist Christ und bei uns gibt es keine Probleme! also habe die selbe Situation wie meine Freundin. Es funktioniert wenn man sich nicht gegenseitig versucht zu ändern.

Kommentar von Ahmed16 ,

Noch eine Frage die ich mir stelle.. Ist ihr deutscher Freund denn Jungfrau? Besonders als Moslem ist das eine sehr sehr wichtige Sache vor der Ehe Jungfrau zu sein und da wir alle wissen wird es ja bei den meisten Christen nicht so streng angesehen vor der Ehe Jungfrau zu sein.

Kommentar von caya2014 ,

Denke diese Frage ist wohl etwas zu persönlich oder ? du redest von jungfräulichkeit wieviele muslimische Männer sind den jungfräulich vor ihrer Ehe ? außerdem selbst unserem Propheten Muhammad S.A.V war es nicht so wichtig wie es den anderen wohl ist! Überlege mal wer war den die Ehefrau von Hz. Muhammed S.A.V?

Kommentar von Ahmed16 ,

Es gibt unzählige Prophezeiungen die wahr wurden also wenn man keine Ahnung hat sollte man besser nix sagen.. Lies besser Bücher, eigne dir Wissen an damit du weißt was früher passiert ist und dann diskutieren wir weiter. Und Caya du redest von einem Zeitalter indem die Frauen sowieso keinen gleichwertigen Stellenwert hatten und damals war das Jungfrau vor der Ehe sein gar net mal wichtig oder ausschlaggebend für eine Heirat! Mohammad saw hatte mehrere Frauen das stimmt aber nicht mit der Absicht um mit ihnen Geschlechtsverkehr zu haben oder sonstige Sachen Er hat sie wie Engel behandelt er hat jede einzelne Frau von ihm so respektvoll behandelt dass keine von Ihnen sagen konnte dass sie sich nicht wahrgenommen gefühlt habe! Die Zeiten haben sich geändert in laufenden Jahren wurden "Regeln" in den Religionen aufgestellt um die Religion auch standhaft zu halten! Wir Muslime unterscheiden uns von anderen Menschen genau weil wir solche Regeln haben genau weil wir 1 Monat lang Fasten ohne tagsüber was zu essen und so weiter! Wenn es Muslime gibt die diese Regeln nicht ernst nehmen oder nicht befolgen dann sind dies in meinen Augen auch keine Muslime ganz einfach so etwas nennt man dann Heucheln! Überleg mal wie minderwertig die heutige Gesellschaft ist.. Ich als "wahrer" Moslem sag ich mal schäme mich Tag für Tag für Türken, Kurden etc. die sich als Muslime bezeichnen aber ihre Taten was ganz anderes sagen.. Jeder ist selbst verantwortlich für seine Taten wenn er mal vor Allah steht merk dir das. Und zum Schluss um auf das Thema Jungfrau nochmal zurückzugreifen: Ich würde KEINEN Menschen heiraten, der mal an irgendeinem Tag zu irgendeiner Zeit mit irgendeinem anderen Menschen Geschlechtsverkehr vor unserer Hochzeit hatte nur weil die/derjenige sich an diesem einen Tag etwas "Spaß" erlauben wollte und sich so ausnutzen ließ! Lass dir das nochmal durch den Kopf gehen da bringt es auch nicht's eine Beziehung solcher zweier Menschen zu retten da diese höchstwahrscheinlich sowieso nicht "perfekt" verlaufen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community