Wie kann ich ihr es sagen das ich nicht kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hast Du Probleme in der Schule? Schlechte Noten, Angst vor bestimmten Lehrern, Mobbbing? Das wäre ein Grund für die Übelkeit und die Bauchschmerzen.

Wenn das nicht so ist, solltest Du zum Arzt und Dich mal gründlich untersuchen lassen. Deine Beschwerden könnten ja durchaus auch krankhaft bedingt sein.

Wer einmal im Monat 1 Tag fehlt, da kann man nicht von Schwänzen sprechen. Und wenn Dir sogar vor einem schönen Schulausflug schlecht war, sollte Deine Mutter Dir einen Arzttermin machen oder Du rufst da heute selbst an und fragst nach, wann Du kommen kannst.

Heute ist Mittwoch, da haben die meisten Arztpraxen nachmittags geschlossen. Rufe am besten gleich an. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, so wie ich das hier lese, hast du ein Problem.
Du hast zwar Symptome, die auf eine körperliche Erkrankung hinweisen, aber du bist nicht körperlich krank. Ich sehe hier eindeutig ein psychisches Problem.
Kann es sein, dass du viel Stress in der Schule hast?
Ärger mit einem oder mehreren Lehrern?
Wirst du gemobbt?
Ist der Unterrichtsstoff zu schwer für dich?
Bedrohen dich andere Mitschüler?
Ist der ganze Unterrichtsstoff einfach zu viel für dich?
Weil wenn das so ist, solltest du mit deinem Klassenlehrer/in und deiner Mutter darüber reden. Hier kannst du übrigens ehrlich sein ;)

Mit freundlichen Grüßen
Funsoft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shislmsl
22.06.2016, 07:45

Ich bin eigentlich in der Schule gut (bei den Hauptfächern so im 2er Durchschnitt)

0
Kommentar von Shislmsl
22.06.2016, 07:45

Bin aber trotzdem wirklich irgendwie im stress

0
Kommentar von Shislmsl
22.06.2016, 07:45

Vorallem in Deutsch wegen der Lehrerin

0

Sowas habe/hatte ich täglich. Einfach ein Unwohlsein, als wäre es eine Qual da hin zu gehen. Alles in mir sträubte sich und wollte nicht. Bauchschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen.. immer irgendwas.

Vielleicht sind es bei dir aber nur die Krankheitssymptome. Der Körper reagiert auf deine Gefühle, so wie viele Menschen Bauchschmerzen kriegen, wenn sie gestresst sind. Das liegt dann wahrscheinlich an Stress in der Schule, schlechten Noten, Druck, Mobbing, Angstzuständen unter Leuten oder anderem.

Nummer 1 Tipp:

Geh zum Psychologen/Therapeuten.
Der kann die Ursache raus finden und du kannst mit dem über alles reden. 

Es könnte sein, dass es sonst noch schlimmer wird, dann fehlst du öfter, kriegst Ärger und Probleme weil du fehlst, fehlst deswegen dann noch mehr .. es ist ein Teufelskreis.

Der Grund warum ich in der zehnten Klasse 8 fünfen bekommen habe. Habe den Abschluss dann noch nachgeholt. Jetzt hab ich dieses Problem aber auf der Arbeit und das kann dich locker deinen Job kosten. Geduldet wird ca 1 Krankenschein in 3 Monaten. Manchmal mehr, manchmal weniger. In der Probephase ist sogar einer zu viel. 

Wenn du die Ursache nicht bekämpfst, kommt es nur schlimmer, darum ab zum Arzt / Psychologen. 

Wünsche dir alles Gute

P.S.: 1x im Monat fehlen finde ich jetzt nicht so schlimm.. gar nicht eigentlich.. aber ich bin ja vorbelastet mit 21 Krankenscheinen in 8 Monaten ^^
Nimm dir kein Beispiel daran, ich ändere es auch aktuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein Körper drückt deine seelischen Probleme aus. Du entziehst dich dem, was dir Angst macht, was dich unter Druck setzt, du fühlst dich schlecht, wenn du an den Ort, die Menschen dort denkst.

Was passiert in der Schule? wer ist gemein zu dir? Hast du Problem mit einem Lehrer? du musst die Ursache suchen und bearbeiten und dir dazu Hilfe holen.

Beziehe deine Mutter mit ein, sag ihr, was wirklich los ist und bau nicht hier ein weiteres Problemfeld auf. du brauchst hilfe, du musst dein Herz ausschütten dürfen, du musst wieder Hoffnung auf bessere Zeiten haben und es nützt dir nur, wenn du offen bist, auch wenn es wieder wehtut. Das geht vorbei und du kannst aufatmen.

Du brauchst die Sicherheit, mit Problemen fertig zu werden. Dann wirst du belastbarer und fühlst dich besser, wenn der Wind wieder heftiger weht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten, erst eine Abklärung beim Hausarzt zu machen und dann, wenn nichts auffällt, einen Termin beim Psychologen zu machen. Klingt aus der Ferne mit den wenigen Informationen ein wenig nach einer Schulangst-Problematik.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung