Wie kann ich ihm/uns helfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast Deiner Freundin davon erzählt, weil Du Dir Sorgen machst und weil Du sie schützen willst. Ich finde, dass das in diesem Falle durchaus nachvollziehbar ist und auch OK. Das diese Sache im Nachhinein noch ausgeschmückt wird und inhaltlich verändert, konnte niemand wissen. Dein Freund müsste, wenn er Dich wirklich kennt und liebt, eigentlich wissen, dass Du nur das erzählt hast, was Deine Freundin wissen muss.

Es ist nicht OK, dass er Dich jetzt ständig unter Druck setzt, in dem er sagt, dass er Schluss machen wird mit Dir.

Ich an Deiner Stelle würde ihm ganz selbstbewusst sagen, dass Du nichts Schlimmes gemacht hast, dass Du lediglich einer Freundin helfen wolltest und nichts Böses über ihn (Deinen Freund) gesagt hast. Sage ihm, wenn das ein Grund ist mit Dir Schluss zu machen, dann soll er das tun. Du hättest keine Lust, ständig unter Druck gesetzt zu werden von ihm. Wenn er so wenig Vertrauen zu Dir hat, dann wäre es wohl keine richtige Beziehung.

Anstatt den Ball immer aufzufangen, solltest Du ihn mal zurückwerfen und Deinem Freund klar machen, dass er durchaus ein Recht hat ein bisschen sauer zu sein, aber damit hat es sich dann auch und langsam sollte er mal wieder klar kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne das respektlos zu meinen, scheint ihr noch relativ jung zu sein. Ich denke aufgrund dessen mangelt es an Selbstvertrauen bei deinem Freund. Denn er weiß ja dass es nur Gerüchte sind. Und er weiß auch dass die nicht von dir stammen und du auch nie die Absich hattest. In meinen Augen sollte dein.Freund zu dir stehen und auf die Gerüchte nichts geben. Kann ihm ja eigtl egal sein was die anderen erzählen. Würde ihm den Rat geben mit seinem Kumpel zu reden vllt auch in deinem Beisein und das klarstellen. Da ihr noch auf der Schule sowas wie Lehrer habt würd ich mit dem Klassen- oder Vertrauenslehrer sprechen damit das wegen der Drogen nicht Riesen Wellen schlägt.
Dafür ist es förderlich nicht blau zu machen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorweg erstmal:
bitte mache in Zukunft wenn du eine Frage schreibst ein Leerzeichen nach den Punkten und auch sonst, kannst du dir gerne etwas mehr Zeit lassen zum schreiben ;)

Nun zu deinem Problem:
Wieso lässt du dich so behandeln, mach ihm klar das es jetzt mal Schluß ist mit den ständigen Vorwürfen. Außerdem kannst du ihm auch sagen, dass es nicht so weiter geht, das er immer mit der Trennung droht. Zeig ihm die Grenzen klar auf, sonst wirst du an ihm kaputt gehen. Außerdem ist das ganze Theater um Drogen eh überflüssig, in ein paar Jahren weiß das eh keiner, da es wohl eh nicht stimmt. Also mach dir keine sorgen, kläre nur deine Beziehung ein wenig auf, sonst hat es keine große Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja etwas schuld trägst du schon, denn er hat dir etwas anvertraut aber das ist jetzt mal Nebensache. Wenn er nochmal Schluss machen sollte würde ich das erstmal akzeptieren und ihn auch erstmal nicht zurück nehmen bis er kapiert hat das du nicht selbstverständlich bist und er nach Lust und Laune Schluss machen kann egal ob er krank ist oder nicht! Und ihm androhen das beim nächsten Schluss auch wirklich Schluss ist, weil du dieses Chaos nicht mehr mitmachen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ blackcherry99

Oh jemine, wer soll euch denn da helfen bei dem Chaos.

Du bist 16, dann klärt das mal unter euch. Aber vielleicht solltest du das was man dir anvertraut hat, auch bei dir behalten.

Nicht böse sein, aber beim nächsten Posting: bitte mache mal ab und zu einen Absatz und an der Sprache könntest du auch einiges verbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinderkram...werdet Erwachsen...setzt euch alle an einen Tisch und Diskutiert die Sache aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung