Frage von Soulbottle93, 96

Wie kann ich ihm eine Freude machen und zeigen wie wichtig er mir ist?

Hey liebe Leute! Ich würde meinem Freund gerne eine Freude machen, weil er es meist wirklich schwer mit mir hat. Das Problem ist, dass wir an sich aus komplett unterschiedlichen Welten kommen und die Dinge über die ich mich riesig freuen würde, bei ihm wahrscheinlich keinen großen Anklang finden würden. Beispielsweise habe ich ihm vor einer Weile Fahrtickets gekauft, damit er mit mir an den Strand fahren kann, ein hübscher Ort an den er gerne mal mit mir würde wie er mal gesagt hat. Aber als ich ihm die Tickets mit Karte geschenkt habe, schien er sich nicht so zu freuen. Er ist politisch ziemlich aktiv, auch auf Demos präsent, antifaschistisch orientiert und organisiert. Ich würde ihm dahingehend gerne was gutes tun, weiß nur nicht was. Ich interessiere mich politisch im Grunde gar nicht, ich denke über die Dinge nach , bilde mir meine Meinung und entscheide für mich persönlich was ich als richtig oder falsch erarchte und bewundere ihn wirklich für sein Engagement, aber ich bin einfach kein Demo-Mensch, ich habe Angst vor Steinen am Kopf, vor vielen Leuten...ich passe da einfach nicht hin, habs probiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass es nichts für mich ist.

Führt mich aber immer noch nicht weiter, was mein Problem angeht. Er sagt er verbringt gerne diese typischen Pärchendinge mit mir, Filmabend, gemeinsam rumliegen -. aber ich möchte ihn nicht langweilen oder von Dingen fernhalten die ihm Spaß machen, nur weil ich daran keinen Gefallen finde. Habt ihr eine Idee was ich mit ihm machen könnte oder was ich ihm schenken könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Unsinkable2, Community-Experte für Politik, 25

"Komm nackt, bring Bier mit!Männer sind leicht zufrieden zu stellen. Dazu müssen sie weder verreisen, noch "alle Folgen von Sex and the City an einem Tag" sehen.

Beispielsweise habe ich ihm vor einer Weile Fahrtickets gekauft ... Er sagt er verbringt gerne diese typischen Pärchendinge mit mir ...

Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Kann es sein, dass du nur hörst, was du hören willst?

Kommentar von Soulbottle93 ,

Wie meinst du das?

Kommentar von Unsinkable2 ,

Deiner - zugegeben knappen -.Beschreibung nach legst du immer "deine Deutung" über seine Worte. 

Hinweis: Männer sind in aller Regel sehr direkt. Sie sagen, was sie denken. Und sie meinen, was sie sagen. Nur sehr, sehr selten "denken & reden sie um die Ecke".

Das ist für Frauen ungewohnt, weil sie "alles, und das parallel" denken und sagen; und dabei Gedankensprünge machen und um die Ecke denken und planen. Aber Männer können das nur mit großer Anstrengung. Und selbst dann versagen sie dabei regelmäßig.

Mein Tipp: Höre ihm einfach nur zu. Und nimm das, was er sagt, für bare Münze. Er hat nur selten Hintergedanken, die mehr als einen oder zwei Schritte umfassen. Und die kannst du spielend bewältigen. Du solltest dich nur nicht hinreißen lassen, auch noch den dritten oder vierten Schritt zu denken. Dann schießt du mit ziemlicher Sicherheit übers Ziel hinaus.

Und die "Grundregel" habe ich dir oben schon genannt: "Komm nackt, bring Bier mit!" Irgendwo da wirst du ihm IMMER ein Strahlen im Gesicht entlocken können.

Kommentar von Soulbottle93 ,

Ich kann mir ehrlich gesagt nie vorstellen, dass Männer wirklich so sind. Dinge sagen und sie so meinen ohne einen höheren Sinn dahinter Ist es wirklich so einfach? Und wann und woher weiß ich, wann er um die Ecke denkt und redet?? 

Ja es kann schon sein, dass ich vieles in sein Gesagtes hinein deute...bzw. es ist definitiv so. Als er das mit der Strand gesagt hat, dachte ich allerdings dass er sich freut, darüber dass ich ihm dahingehend zugehört habe und wir jetzt die Möglichkeit haben das zu machen.

Aber gut, Nacktsein und Bier, sollte machbar sein! :)

Kommentar von Unsinkable2 ,

Ich kann mir ehrlich gesagt nie vorstellen, dass Männer wirklich so sind. Dinge sagen und sie so meinen ohne einen höheren Sinn dahinter Ist es wirklich so einfach?
 

Das sagt auch meine Frau selbst nach so vielen Jahren immer noch. ;)

Aber wir Männer sind gar nicht imstande, derart komplex zu denken. Uns fehlen Vernetzungen der Gehirnhälften, die das ermöglichen.

Und wann und woher weiß ich, wann er um die Ecke denkt und redet??

Wenn er bei Nachfragen rumdruckst oder dämlich grinst. Aber das passiert WIRKLICH SUPER-SELTEN. Insofern kannst du dich eigentlich immer darauf verlassen, dass gemeint ist, was er sagt. Wenn ihm das nicht passt, wirst du es schon merken, weil er dann nachschärft, wenn du ihn lässt (und nicht schon vorinterpretierst und damit "totdenkst").

Als er das mit der Strand gesagt hat, dachte ich allerdings dass er sich freut, darüber dass ich ihm dahingehend zugehört habe

Hast du ja auch. Du hast nur den wichtigen Teil verpasst: Das Sternchen mit "Komm nackt!" am Satz. ;)

Antwort
von atzef, 45

Hmmmm...

Wie wäre es mit eiem Wochenendausflug i ein lohenswertes Museum, dass die Nazigeschichte aufarbeitet? In einer Stadt, die vielleicht auch gaz interessant ist?

Ihn dürfte das interessieren, dich sicher auch ein bisschen, ihr könntet jede Menge "Pärchendinge" neben dem Museumsbesuch machen...:-)

Neben Buchewald würde mir vor allem ein Museum in erfurt eifalle, das sich der Ofenbauer widmet, die die Krematorienöfen für Auschwitz etc gebaut haben...

Antwort
von SirRamic, 39

Liebe geht bekanntlich durch den Magen, also wieso nicht Essen gehen oder picknicken?

 Viele mögen es auch, mal massiert zu werden oder Frühstück ans Bett zu bekommen.

Antwort
von 1988Ritter, 19

Da fällt mir doch gleich was ein, was auf die von Dir geschilderte Situation super passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community