Frage von sleons17, 8

Wie kann ich Ihm behilflich sein zu mir kann r nicht, parents?

Hey. Ich bräuchte dringend guten Rat. Ich habe einen Freund, ich möchte nicht wirklich Schluss machen weil er sich bessert und er unterstützt mich auch wenn es mir nicht gut geht in gewissen Punkten. Seine Mutter versklavt Ihn sozusagen ständig. Er macht wenigstens eine Lehre (iba/üba) "dann schmeiss ich dich raus brauchst dich gar nicht mehr blicken lassen" & macht Ihn ständig fertig "wärst du nicht wäre dein vater noch bei mir nur weil du fett warst früher er ist weg nur wegen dir"du bist genauso ein aaloch wie dein vater & deine schwester"ich hasse dich ich habe dich nie geliebt" zudem seine Eltern sind geschieden sein Vater hat 1 neue Frau und einen 7 Jährigen Sohn. Sein Vater zahlt Ihm Alimente & wollte dass die an ihn gesendet werden, aber seine Mutter kriegt diese weil sie damit nicht einverstanden war sowie auch sein Kindergeld Er kriegt nur 309 Euro durch seine Lehre jeden Monat & wenn er Gewand will muss er sich das selbst kaufen mit dem Geld & dann regt sie sich auf das er nur noch 50 Euro hat für 3 Wochen lang & macht ihn wieder fertig obwohl sie immer diese Vorschläge macht das er was für sich kaufen soll & nachdem sie ihn fertig gemacht hat drückt sie ihm Geld in die Hand. & dann sagt sie ich bin kein Geldsch* ich war arbeiten dafür 30 Jahre lang Sorry aber so oft wie seine Mum in Krankenstand ist war sie mehr im Krankenstand als das sie arbeiten gegangen ist. & das wäre ja kein Problem wenn sie in der Stadt wohnen würden dann könnte er Heim & die Tiere fütrern etc Aber sie wohnen am Land & er muss 2 Stunden täglich rein & raus fahren. Und das ist ja noch nicht alles, sie drängt Ihn dazu am Wochenende Holz zu schneiden, wenn er sagt ich möchte jetzt nicht es ist mein Wochenende sagt sie "dann geh halt ich brauch dich hier nicht du bist mir nicht nützlich" er hat ihr sehr oft geholfen auch wenn er da nicht in der Lage war einfach aus dem Grund weil sie seine Mutter ist aber da kommt noch was, jetzt beschuldigt sie mich & macht mich für alles verantwortlich! Und er schildert mir das sie lügt & es davor auch schon immer so war & ich seh bei mir auch keine Schuld ich half Ihr nämlich auch fütterte die Tiere wenn ich da war räumte sein Zimmer auf, kochte manchmal was obwohl ich das gar nicht musste aber das ist Charaktersache. Er hat noch 1 schwester ihr erzählt sie das wir zwei sie beleidigt haben obwohl das überhaupt nicht stimmt ich versuche Ihnen zu helfen rede ganz normal & werde mit abstechereien bedroht und ich möchte nicht das er da weiterhin lebt, da er Suizid gefährdet ist durch sie Ihrem Ex hat sie 1000 von euros in den aa geschoben, klamotten gekauft für einen fremden! & ihrem sohn? Droht sie nur. Man sie hat selbst mir was ausm urlaub mitgenommen anstatt ihrem SOHN! Was ist das für eine mutter! & sie betitelt alle fremden frauen als hässlich Wenn man ihrer meinung nicht recht gibt hasst sie diese menschen. unreif! Kindisch! Er kommt zu nem freund daweil aber wo hinwenden für gute stabile unterstützung? Einen rat! :(

Antwort
von Meloschka25, 5

Er soll zum Jugendamt gehen :) & die helfen ihm je nachdem wie alt er ist eine eigene Wohnung oder ein betreutes wohnen zu finden. Dann bekommt er auch den Unterhalt des Papas und sein Kindergeld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community