Wie kann ich gut für die Theorieprüfung lernen (klasse b)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das selbe hatte ich auch. Ich habe letzte Woche meine Prüfung abgegeben. Davor hatte ich Zweifel ob ich dies überhaupt schaffe, da ich die Prüfungssimulation nicht gepackt habe. Alle die hier schreiben "Fragen Markieren und Lernen" Da kann ich nur Nein sagen. Das Ergebnis der Prüfungssimulation hat rein gar nichts mit der Tatsächlichen Prüfungsreife zu tun.

MfG
Ardi1998

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einzigartigacc
14.11.2016, 07:25

Ich bin heute zu haus geblieben und werde alle fragen durchgehen... hätte ich zwar auch am Wochenende machen können, hatte aber nicht so ein komisches Gefühl im Bauch, weil ich bischen Angst habe, bin ich jetzt einfach mal zu hause geblieben.

0
Kommentar von Ardi1998
14.11.2016, 07:30

Ist niemandem Vorzuwerfen wenn man eine Prüfung hat und Lernen muss einen Tag mal nicht zur Schule zu gehen. Im Gegenteil. Wenn du am Tag deiner Prüfung vorher noch zur Schule gehst wird es dir viel Schwerer fallen die Fragen zu Beantworten. Ich bin am Tag meiner Prüfung nicht zur Schule gegangen. Das hat mir auch keiner übel genommen. Wenn du vorher noch in der Schule warst kannst du dich nicht auf die Prüfung konzentrieren und hast evtl. Den ganzen Stoff aus der Schule im Kopf.

0
Kommentar von einzigartigacc
14.11.2016, 10:51

Am Prüfungstag muss ich zur Arbeit, bin in der Ausbildung, mal gucken vielleicht melde ich mich dann krank, je nach Gefühl werde ich das entscheiden...

0

Immer Ruhe bewahren. Du hast in der Prüfung genug Zeit, dir alle Fragen dreimal durchzulesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten die adac prüfungsbögen aus dem internet benutzen , gibt diverse platformen aus dennen du lernen kannst.

Ich persöhnlich habe mich mit der theorie verrückt gemacht , immer viel gelernt oft fehler gemacht aber anschließend in der theorieprüfung bist du 10 mal wacher hatte 3 fehlerpunkte 

Viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz dich doch einfach mal mit einem Elternteil zusammen und lern 2-3 Stunden am Tag. Definitiv nicht übertreiben, da dein Kopf mit Informationen geradezu bombardiert wird. Immer weiter machen! Wird mit der Zeit besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wiederholen wiederholen und nochmals wiederholen.

Und die frage richtig und langsam lesen. Sie ähneln sich oft sehr und si d doch unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meik Tipp wäre einfach ganz simpel immer wieder Bögen so lange bis es klappt. Hat bei uns in der Fahrschule jeder gemacht und eig fällt nie jmd durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib einfach am Ball. Theorie für den Führerschein sind viele neue Informationen, die dein Gehirn erstmal aufnehmen muss. Lass dich nicht einschüchtern und bleib dran. Wenn Du jemanden kennst, der auch gerade den Führerschein macht, könntest ihr auch zusammen lernen. Dabei unterhaltet ihr euch noch über die Fragen und das Merken fällt dir/euch leichter.

Viel Glück und Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Fragen die du falsch hast makieren, und immer wieder lernen. Du kannst auch so lange die Prüfungen wiederholen bis du sie bestehst. Irgendwann klappt das! 

Als Tipp noch: Lese die Fragen gut durch, dass du sie verstehst, und schaue dir danach erst die antwortmöglichkeiten an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?