Frage von Blumenmaedchen6, 132

Wie kann ich gesund und effektiv abnehmen - Tipps?

Hallo ihr lieben,

ich versuche bereits seit Januar abzunehmen, anfangs einfach "nur" mit gesunder Ernährung und 3x in der Woche Sport, und Samstag hatte ich meinen cheat Day sprich da durfte ich alles essen was ich wollte (unter der woche hab ich komplett auf süßigkeiten verzichtet), momentan zähle ich seit ca. 2 Wochen Kalorien und naja was soll ich sagen es ist sehr lästig und ich bezweifle sehr dass ich das ganze noch lange durchhalte. Dazwischen habe ich noch ein paar andere varianten ausprobiert, aber allesamt ohne großen Erfolg.

Seit Januar habe ich erst 1-2 Kilo abgenommen, ich weiß gesund abnehmen dauert seine Zeit aber wirklich so lange?

Mein Ziel ist es noch ca 3-4 Kilo abzunehmen und was ich umbedingt schaffen möchte ist ein minimaler sixpack ansatz, aber nur dass man die seitlichen bauchmuskeln leicht erkennt, habt ihr evtl auch diesbezüglich Tipps für mich wie ich das schaffen könnte?

Ich hoffe ihe könnt mir Tipps geben was euch geholfen hat, auf was ich achten sollte und woran es bei mir liegen könnte.

Noch kurz zu mir ich bin weiblich, berufstätig und außerdem Vegetarierin.

Vielen dank schon mal im Voraus

Euer blumenmaedchen :)

Antwort
von Grobbeldopp, 18

Warum haben alle die hier nach Hilfe zum Abnehmen fragen ein perfektes Gewicht? Ich komme da nicht mit.

Du hast ein Photo von einem halbnackten Bauch, der dir gefällt. Abgesehen davon dass du nicht weißt wie das Photo zu Stande gekommen ist: Wie sieht der Rest vom Körper der Person aus? Besser als deiner? Vermutlich nicht.

Dein momentanes Gewicht ist im Bereich des Normalgewichts und damit im unteren Bereich des gesundheitlich optimalen Gewichts. Weißt du welche Probleme man sich mit Kalorienzählen, Essen kontrollieren usw einfangen kann? 

Bist du Schauspielerin oder Model oder was oder warum meinst du so aussehen zu müssen? 

Du kanst nicht gesund abnehmen, denn da ist kein Spielraum um gesund abzunehmen. Du kannst allenfalls weiter Sport machen oder auch mehr wenn du Zeit hast, aber dann sollte man auch entsprechend mehr essen.

Kalorienzählen ist für [einen Körperteil, der hier zensiert wird weil wir alle erziehungsbedürftige Kinder sind], damit  macht man sich nur wahnsinnig.

Kommentar von Blumenmaedchen6 ,

Ziele kann man sich ja setzten und nein bin ich natürlich nicht kann man aber auch für sein eigenes Wohlbefinden machen kann sein dass ich auch gar nicht abnehmen sondern nur muskeln aufbaue soll mir auch recht sein aber naja habe nicht vor mich abzumagern weil ich das selber schrecklich finde... 

Antwort
von claudiiaa, 3

hey ich hab naturbezogene Kapseln Refresher von Thai-Herbal ausprobiert und es klappt sehr gut mit natürlichen grün-tee extrakt sorgen die dafür das du gesund und schnell abnimmst 

probiere es einfachn mal aus ich bin sehr zufrieden :)

Antwort
von putzfee1, 34

Du hast ein völlig normales Gewicht für deine Größe und solltest ganz sicher nicht abnehmen. Wenn du dich so nicht wohlfühlst, dann liegt das Problem nicht an deinem Gewicht, sondern befindet sich zwischen deinen Ohren... soll heißen, deine Einstellung zu deinem Gewicht müsste sich dringend ändern, denn die ist ungesund.

Kommentar von Blumenmaedchen6 ,

Mir geht es nur darum dass mir mein Bauch so nicht gefällt und dass ich nunmal speckröllchen habe (nein das bilde ich mir nicht ein) und ich daran etwas ändern möchte mit etwas abnehmen (nicht viel) und sport evtl auch muskelaufbau

Kommentar von putzfee1 ,

Wenn dich dein Bauch stört, liegt das ganz sicher nicht an deinem Gewicht, sondern eventuell an einer schwachen Bauchmuskulatur. Da hilft nur, die Muskulatur durch entsprechende Gymnastik zu kräftigen.

Außerdem solltest du mal deine Körperhaltung überprüfen, vielleicht machst du ein Hohlkreuz. Dann wirkt der Bauch auch dicker, als er ist. Auf eine gerade Rückenhaltung zu achten wäre in diesem Fall hilfreich. Bei einem ausgeprägten Hohlkreuz ist es sinnvoll, einen Orthopäden aufzusuchen.

 Speckröllchen hast du bei deinem geringen Gewicht mit Sicherheit nicht!

Antwort
von Abendrede, 46

Je höher das Kaloriendefizit, desto schneller nimmst du ab.

Du musst also weniger Kalorien zu dir nehmen als du es jetzt tust. Um das Kalorienzählen wirst du nicht herumkommen. Aber mit einer App dauert das höchstens 5 Minuten pro Tag.

Gegen den Hunger eignet sich Gemüse mit viel Volumen und wenig Kalorien. Brokkoli zum Beispiel füllt den Magen und hat kaum Kalorien.

Antwort
von lalala321q, 29

bin auch Vegetarier aber schon bisschen älter als du. Ja also das Mädchen da auf dem Foto ist schon sehr knackig. ich wünschte sie wäre meine Freundin.
Ich muss aus teils gesundheitlichen Gründen aufs Gewicht achten und dass ich am nächsten Tag fit bei der Arbeit bin. Muss teilweise schwer arbeiten aber auch nicht jeden Tag immer so phasenweise. Dazu ist es ganz wichtig nicht zu viel Fett zu haben, bzw. ein gutes Muskel-Fett Verhältnis. Für mich ist Bewegung schon wichtig, dann am Abend und Zwischendurch Entspannung aber mindestens genauso.

Mit dem Abnehmen, bzw. optimales Gewicht halten mache ich das so dass ich nur esse wenn ich auch wirklich Hunger habe, dann hau ich aber meistens gut rein das ein genügendes Sättigungsgefühl da ist. Wenn ich lange schlafe, so wie heute, kann es aber auch sein, dass ich irgendwann nach dem Aufstehen reichhaltig zu Mittag esse aber dann evtl. abends nur ne Kleinigkeit oder auch mal gar nichts mehr, d.h. also nur eine Mahlzeit am Tag.  Dafür entspann und und dadurch erhol ich mich aber auch wieder mehr.
Anstatt der ganzen Mahlzeit tun es auch ein paar Fruchtbonbons oder Milch oder Saft. Meistens sind es aber zwei Mahlzeiten am Tag. Was ich damit sagen will ist:

Die meisten Menschen leben unter dem Diktat des mindestens "3 Mal am Tag essen müssens" und des "je mehr ich esse desto mehr hohle ich aus dem Tag/Leben raus" was aber keinesfalls stimmt. Gerade wenn man älter wird tut ein bisschen Verzicht ganz gut. Und ja, Fleisch braucht man ja auch nicht wirklich, wie du ja schon festgestellt hast. Man muss sich lange durchringen um soweit zu kommen aber manchmal ist weniger wirklich mehr. Ich fühle mich so jedenfalls gesünder, jünger und leistungsfähiger. Obwohl ich schon 40 bin seh ich eigentlich nur aus wie 33.

Kommentar von Pangaea ,

So what, ich bin 55 und werde meistens für Anfang 40 gehalten. Ganz ohne Verzicht!

Kommentar von lalala321q ,

ist halt jeder anders. ich muss aber auch gesundheitsbedingt ein bisschen verzichten bzw. anders gesagt, einfach ne möglichst optimale Figur halten. Ich finde es darüber hinaus auch nicht erstrebenswert eher fettleibig zu sein.

Antwort
von user023948, 36

Die Figur auf dem Bild finde ich absolut furchtbar!
Wieviel wiegst du und wie groß bist du?

Kommentar von Blumenmaedchen6 ,

Naja ist geschmackssache :) 

Bin 1,60m und wiege zurzeit 52 Kilo ja ich weiß es ist nicht schlimm so aber momentan fühle ich mich selber einfach noch nicht wohl

Kommentar von user023948 ,

Wenn du vier Kilo weniger wiegen würdest hättest du schon Untergewicht😬

Kommentar von Blumenmaedchen6 ,

Das ganze ist ein ungefährer richtwert ich mach dass ganze körper abhängig und habe jetzt einfach mal geschätzt, hättest du trotzdem tipps für mich? 

Kommentar von user023948 ,

Ich würd sagen di fängst mit dem Muskeln Aufbauen an! Die verbrennen Kalorien! Das Abnehmen hat keinen Sinn bei sonem Gewicht!

Antwort
von Konig, 55

Wie alt bist Du denn? Ist das ein Foto von Dir unterhalb der Frage???

Kommentar von Blumenmaedchen6 ,

Also ich bin 18 und nein leider nicht aber so würde meine traumfigur aussehen 

Kommentar von Piadora ,

ach so, dann war meine antwort jetzt falsch, dachte, das ist schon dein bauch ;-) hab sie gelöscht

Kommentar von Konig ,

Okay, mit 18 ist der Körper noch im Wachstum. Du machst das schon gut. Es dauert eben ein bisschen. Aber das weißt Du ja schon. Verzichte mal auf den Cheat Day, damit der Blutzuckerspiegel niedrig bleibt und die Heißhungerattacken aufhören. Dann hältst Du das auch locker durch. Außerdem solltest  Du essen, wenn Du Hunger hast - nicht wenn es was gibt. Wenn Du also zum Mittagessen daheim bist und keinen Hunger hast, dann iss einfach nichts. Hat bei mir prima funktioniert. Ich kann mittlerweile recht lange ohne Hunger durch den Tag kommen und spare mit regelmäßig eine Mahlzeit. Dadurch führe ich meinem Körper weniger Kalorien zu und nehme ab. Seit Anfang des Jahres über 5 Kilo! Allerdings bin ich "ein bisschen" älter und schwerer als Du - und wohl auch größer. Viel Erfolg!

Kommentar von Blumenmaedchen6 ,

Okey Dankeschön :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community