Frage von rocket1414, 41

Wie kann ich gegen Amazon vorgehen weil es einen Betrügershop unterstützt?

Hallo, ich bin verzweifelt und hoffe mir kann hier jemand helfen. Ende Oktober bekam ich plötzlich 3 Pakete an meine Adresse liefert obwohl ich nichts bestellt habe. Nach dem öffnen war ich noch verwirrter, denn darin befanden sich einzelne Kleidungsstücke die in China hergestellt werden. Erst beim 3. Paket war eine Kopie einer Email beigefügt von der Unterhaltung eines Amazon Marketplace Kunden und einem Shop Verkäufer. Darin Schrieb der Shop (ZEARO) der Kunde bekommt sein volles Geld erstattet wenn er den Artikel, versichert, an MEINE Adresse zurücksendet. Ich hab sofort bei Amazon angerufen wo selbst der Mitarbeiter vom Kundenservice verwundert war, als er im Shop dieses Verkäufers auch China meine Adresse als Rücksendeadresse gelesen hat. Mir wurde versichert, dass der Nutzer sofort gesperrt wird. Seitdem sind nun 3 Wochen vergangen. Mittlerweile hat der Shop über 6000 Artikel im Angebot und ich bekomme täglich ca. 30 Pakete, Einschreiben, Sendungen aus dem Ausland, Briefe mit Zusatzleistungen ... Nun musste ich überall meine Namenschilder abkleben und trotzdem stapeln sich die Pakete im Hausflur. Amazon ignoriert mich und lässt den Shop weiterhin online obwohl die Kunden anscheinend ihr Geld nicht erstattet bekommen (denn die zurück gesendete Ware kommt natürlich nie beim Verkäufer an). Was kann ich tun? Ich ertrage die gestapelten Pakete in meiner Wohnung und die 10 gelben Zettel im Briefkasten langsam nicht mehr. An einem freien Tag klingelt es mindestens 4 mal an meiner Tür und ich muss die armen Paketdienste, die 25 Pakete die Treppen zu mir hochschleppen ,wieder wegschicken.

Antwort
von TheFreakz, 19

Hast Du mal einen Link vom Shop?

Das ist ja äußerst seltsam.. und wenn Du Amazon mit einer anzeige drohst oder mit dem Anwalt?

Antwort
von Rockuser, 25

Annahme verweigern.  Warum nimmst Du Pakete an, die Du nicht bestellt hast?

Kommentar von rocket1414 ,

Mach ich doch nicht. Die stecken die Einschreiben ja einfach in den Briefkasten und geben die Pakete in den Shops auf der Straße für mich ab, obwohl mein Name abgeklebt ist und ich einen Zettel ausgegangen habe, dass ich jede Annahme verweigere aber die meisten Postboten verstehen schlecht Deutsch.

Kommentar von rocket1414 ,

Es geht darum, dass ich irgendwann gerne mal wieder Post für mich empfangen würde ,ohne das ich dafür umziehen muss. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community