Frage von Himmelsschaf, 22

Wie kann ich Freiwilligenarbeit leisten?

Ich würde gerne mit der Zeit bis zum Studium etwas sinnvolles anfangen und allgemeinnützige Projekte unterstützen. Allerdings liegen mitten in meiner sonst freien Zeit ein zweimonatiges Praktikum und eine Amerikareise, die ich nicht verschieben kann. Insofern machen eher kurze Tätigkeiten (höchstens 6 Wochen) mit kurzer Bewerbungsfrist, oder Tätigkeiten die ich unterbrechen kann Sinn. Ich will dafür kein Geld, nur draufzahlen möchte ich auch nicht. Hat jemand Idee was ich da machen könnte, oder kann ich mir das aus dem Kopf schlagen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mimango, 12

Hallo, es gibt mittlerweile in fast allen Städten Flüchtlingsheime und dort ist Freiwilligenarbeit herzlich willkommen: in der Kleiderkammer, in der Essensausgabe, bei sonstigen Aktivitäten ... es ist nah, du musst nichts bezahlen und du tust etwas Sinnvolles! ... Und wenn du ins Ausland möchtest, dann wirst du dich für eine so kurze Zeit sicherlich auf Kosten einstellen müssen, denn teil-finanzierte Freiwilligendienste von caritativen Organisationen oder Freiwilligendienste mit Unterstützung durch Steuergelder (weltwärts) dauern in der Regel ein Jahr und haben lange Bewerbungs- und Auswahlverfahren. Relativ ... günstig ist zum Beispiel first hand Costa Rica. Die nehmen auch (!) Kurzzeitfreiwillige und in der Regel sind auch kurzfristige Anmeldungen kein Problem.

Antwort
von Jammira, 22

Vielleicht hilft dir dieser Link! 

https://www.stepin.de/freiwilligenarbeit/?gclid=CNC_xem_78gCFSEGwwodgdEH8Q

Ich hoffe ich konnte dir helfen 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community