Wie kann ich folgende Funktion mit Parameter lösen ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die beiden Lösungen mit 0 sind richtig.
Aber die anderen beiden sind auch von k abhängig.
Wenn du die Klammer (2kx² - k²) behandelst, die du ja auch direkt gleich 0 setzen kannst, dann kannst du zwar durch k dividieren, wenn du k = 0 ausschließst. Aber dann hast du immer noch ein k drin. Rechne es also besser nochmal nach.

Wäre ja auch zu schön, wenn die ganze Kurvenschar ausschließlich feste Nullstellen hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, der Ansatz und alles stimmt eigentlich, aber bei der Mitternachtsformel hat sich ein Fehler eingeschlichen:

Du hast das ^2 beim (-k) vergessen...

(Daher kommst du dann auch auf eine falsche Lösung.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?