Frage von atoemlein, 25

Wie kann ich Firefox vom Flash-Plugin befreien?

Es ist ja wirklich zum Heulen, was sich Adobe mit dem Flashplayer bzw. -Plugin alles erlaubt. Bald alle zwei Wochen ein Update, weil wieder eine Sicherheitslücke gefunden wurde. Und jedesmal muss man 1-2 unerwünschte Gadgets** weg**klicken, die sonst automatisch mitinstalliert werden!

Flash ist ja totgesagt. Ich habe gehört, dass nun viele Websites gar nicht mehr auf Flash angewiesen sind, sondern die Inhalte ebenfalls in HTML5 vorliegen und so abgespielt werden könnten. Wenn jedoch beides vorliegt, dann wählt Firefox offenbar immer noch die Flash-Version.

Ich möchte beim Firefox bleiben. Kann ich Firefox dazu bringen, dass er bevorzugt HTML5 wählt? Schon jetzt führt er ja "veraltete" Flash-Versionen nur aus, wenn ich es ihm erlaube. Soll ich Flash einfach mal deaktivieren und schauen, ob es Websites gibt, die ich dann gar nicht mehr laden kann? (Wie ist das eigentlich bei "gutefrage.net, dachte immer, die braucht auch flash)?

Antwort
von TheJoGie, 18

Glücklicherweise stellen die meisten Internetseiten mittlerweile auf HTML5 um. Du kannst Flash deaktivieren, indem du im Firefox oben rechts auf die 3 Punkte klickst, dann links Plugins auswählst, und dort Flash deaktivierst. Ich würde dir allerdings die Option "Nachfragen, ob aktiviert werden soll" empfehlen; so kannst du zur Not Flash immernoch im Nachhinein einschalten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community