Frage von hanswurst2000, 49

Wie kann ich etwas ganz schnell auswendig lernen?

Hallo morgen schreiben wir eine Englischarbeit und ich muss "list of irregular verbs" also das ist so eine liste und da stehen so wörter in drei formen und ich soll die 3.Form lernen aber wir haben gerade 18.33 und ich übe ungefähr bis 22 uhr aber ich brauche schnelle Antworten und gute Tricks

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & lernen, 18

Hallo,

für die Zukunft:

Bei den irregular verbs (unregelmäßigen Verben; z.B. tell, told, told) bleibt dir nicht viel anderes übrig, als diese auswendig zu lernen.

Zusätzlich kannst du sie noch in Gruppen einteilen:

Änderung des Stamm-Vokals :


- sing sang sung
- sink sank sunk
- drink drank drunk

Keine Änderung :


  • hit hit hit
    - put put put

    -ew, -own:

    - fly, flew, flown
    - grow, grew, grown

usw.

Meine Tipps ansonsten:


- schreiben
- laut aufsagen
- klatschen
- rappen
- hüpfen

Je mehr Sinne man beim Lernen benutzt und je mehr Verknüpfungen das Hirn bilden kann, desto besser kann man sich die unregelmäßigen Vokabeln merken.

Schreibe dir beim englisch lesen oder schreiben zu jedem unregelmäßigen Verb, das dir unterkommt, gleich die 3 Formen auf und lerne sie. Man weiß doch nie, wann man sie mal brauchen kann. Außerdem gibt es mehr unregelmäßige Verben als in den Lehrbüchern aufgeführt werden.

Nimm dir zum Üben einen beliebigen Text und setze ihn ins Past Simple. Du könntest z.B. auch deine daily routine ins Past Simple setzen. Letzte Woche Dienstag wachte ich um x Uhr auf....

gute kostenlose Übungsseiten im Internet:


  • ego4u.de
    - englisch-hilfen.de
    - kico4u.de
    - oberprima.com
    - abfrager.de (Hier kann man Schulform und Klasse eingeben und sich den aktuellen Schulstoff abfragen lassen; und das nicht nur für Englisch. Gut auch für die Vorbereitung auf Klassenarbeiten.)
    - klassenarbeiten.de (ähnlich wie die zuvor genannte Seite)

Übungshefte zu den unregelmäßigen Verben findet man auch im hauschka-verlag.de

• 306 Unregelmäßige Verben, I. Teil

(hauschka-verlag.de/verlagsprogramm/leseproben/Hauschka-Leseprobe-306.pdf)

• 307 Unregelmäßige Verben, II. Teil

(hauschka-verlag.de/verlagsprogramm/leseproben/Hauschka-Leseprobe-307.pdf)

Unter folgenden Links findest du die englischen unregelmäßigen Verben eingeteilt nach Klassen:

ego4u.de/de/cram-up/grammar/irregular-verbsenglisch-hilfen.de/grammar/unreg_verben.htm

:-) AstridDerPu



Kommentar von AstridDerPu ,

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

Kommentar von hanswurst2000 ,

Ja klar wenn man sich Mühe gibt dann wird man auch belohnt

Antwort
von Aushilfsbuddha, 47

Ein guter Trick besteht darin, die Wörter mit Rhythmus zu lernen. Mit einer Melodie. 

Kein Mensch kann leicht Gedichte auswendig lernen, aber Songs kennt jeder Dutzende. Das liegt daran, dass das musikalische Gedächtnis häufig besser funktioniert.

Denk dir also eine Melodie aus, mit der du die Wörter lernst. Muss keinen Sinn ergeben. Lernlieder quasi. Das geht ganz fix.

Kommentar von hanswurst2000 ,

OK ich werde es mal versuchen ;)

Antwort
von treppensteiger, 22

entweder du versuchst die Wörter in eine Reihenfolge zu bringen, die sich rhytmisch lesen läßt und lernst dann zu einer passenden Melodie. Oder du verkürzt jedes Wort noch mal und hast dann je Wort zwei Wörter (die Kürzel sollten unverwechselbar lang bleiben) oder du versuchst sonst mit den Eigenschaften die dir an jedem einzelnen Wort auffallen etwas anzustellen, etwas bedeutendes dazu zu denken.

Wichtig ist, das du mit den Worten umgehst wie ein kleines Kind mit einer Plasteschaufel, welches diese nicht nur zum graben nutzt, sondern auch drauf rumkaut, schaut, ob die Schaufel in der Wassertonne untergeht, ob man drauf balancieren kann, wie viel besser man damit an etwas hoch hängendes rankommt usw. Du musst also irgendwie mit den Worten umgehen und sie nicht bloß lesen. Auch wiederholtes schreiben, auch bunt, kann helfen.

Antwort
von TimeosciIlator, 16

Lernen und keine Zeit sind ein Paar, dass sich nicht verträgt. Zum richtig guten Lernen braucht es viel Zeit, die man einplanen sollte. Aber dieser eine Tag wird Dich nicht großartig zurückwerfen. Du bekommst dann halt schlimmstenfalls 'ne schlechte Note dafür. Also bloß 'ne Ziffer auf 'nem Blatt Papier.

Deshalb l e r n e daraus und lasse Dir in Zukunft genügend und angemessen Zeit (plus Pufferzone für Unvorhergesehenes). Ich weiß, dass es nicht immer einfach ist als Schüler alles termingerecht zu organisieren. Es ist auch nicht Sinn der Sache nur immer etwas für die Schule zu tun. Man möchte und sollte auch etwas anderes in der Freizeit unternehmen können. Aber man muss sich darüber bewusst sein, dass es in erster Linie nur um einen selber geht. Es ist Dein Leben, Dein Einsatz, Deine Entscheidung. Und nun Dein Frust ! :-(

Eine Alternative bietet sich an, wenn Du es schaffst in Deinem Freundeskreis jemand zu haben, mit dem zusammen lernen könntest, quasi also eine Lerngruppe bildest. Je nachdem kann das sehr gut ablaufen. Zumindest ein Versuch könnte sich doch lohnen.

Ich wünsche Dir für die Zukunft ein erfolgreiches Lernen in einer eher großzügig eingeplanten Zeit.

Antwort
von xuuaiab, 32

Wiederholung! Wenn du etwas lernst bleibt im Durchschnitt 33% der gelernten Sachen hängen. Durch wiederholen bleibt mehr Hängen. Ist auf die Hebbsche Lernregel zurückzuführen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hebbsche_Lernregel

Zudem würde ich mir die Sachen noch mal kurz vor der Arbeit anschauen. Denn kurz nach dem Lernen weiß man noch am Meisten.

Du kannst auch verschiedene Arten ausprobieren:

  1. Wiederholen durch erneutes Aufschreiben der Verben
  2. Verben auf Band sprechen und immer wieder anhören
  3. Verben während des Lesens bildlich vorstellen.

Die 3 Punkte gehen auf die Neurolinguistische Programmierung zurück. Du musst einfach rausfinden, welche der 3 Techniken am Besten für dich geeignet ist.

Antwort
von FooBar1, 14

Raus aus dem Internet und nächste mal viel früher anfangen.

Antwort
von love12121, 29

Naja jedes einzelne wort erstmal ansehen und dann einbisschen merken beim zweiten dritten vierten oder auch zum fünften mal schreibat du es dir auf einem zettel auf

Antwort
von chillerDoria, 28

ich weiss zwar nicht bis wann du was auswendig gelernt haben musst, aber mach es einfach soo das du es dir während dem zähne putzen immer durchliest am besten ist es ja vor dem schlafen gehen da merkt sich das gehirn am besten und verarbeitet es dann. viel glück :)

Antwort
von Ebse2010, 9

Tscha - wie kriegt man das große weite Meer über Nacht in einen Fingerhut ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community