Frage von MagnaFlavia, 73

Wie kann ich etwas abnehnen?

Ich habe in den letzten 2 Jahren etwas zugenommen. Naja ich sitze im Buero, dann lange im Auto und abends in der Schule, d. H. Wenig Bewegung und ungesunden Essen.

Ich moechte gerne 5 kg abnehmen. Ich versuche tgl in meiner Mittagspause 20 min schnell spazieren zu gehen und versuche abend die Kohlenhydrate weg zu lassen,am Wochenende joggen ich dann einmal 5 km. ...

Das mache ich seit 2 Wochen. Ich fuehl mich fitter aber merken tu ich noch nix. Kann mir evtl Jemand helfen?! Tipps und Tricks?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 5kNoProblem, 21

Es ist im Grunde ziemlich belanglos was du sportlich machst solange dein Kalorienhaushalt nicht im Defizit steht. Das heißt du sollst weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst, erst dann wird auch wirklich Fett abgebaut. Es ist auch vollkommen egal ob du Abends nichts isst. Das ist nur ein Mythos der sich so etabliert hat.
Wir nehmen an ein Kilogramm Fett hat ca. 7200 kcal. Eine Woche hat 7 Tage und wenn du nun 1000 kcal im Defizit stehst nimmst du ca 1 KG die Woche ab.
Am einfachsten ist es sich auf ein Smartphone eine Kalorientracking-App wie bspw. MyFitnessPal herunterzuladen um so am "genausten" die Kalorien zu registrieren. Doch es sei gesagt: Ohne denn nötigen Willen geht hier gar nichts.
Außerdem: Informiere dich über IIFYM, habe selber ca. 20 kg abgenommen und das auch mit Cola usw. am Tag. Also Lebensmittel die laut konventionalisierung als "ungesund" gelten. Im Endeffekt spielt es nämlich keine allzu große Rolle was du isst, solange es die nötigen Nährstoffe enthält. Damit meine ich nicht das du dich jetzt fröhlich mit Chips vollpacken kannst damit ist lediglich gesagt man solle Abstand dem Gedanken nehmen das alles was perse als Ungesund betitelt wird es nicht unbedingt ist. So ist es zum Beispiel nicht schlimm mal Cola zu trinken solange deine Nährstoffe abgedeckt sind und du noch Platz für die Kalorien und Kohlenhydrate hast die Cola dir liefert.

Antwort
von Simaelon, 37

Ich hab in 7 Wochen mimt Liebeskummer in den ersten 2 erst 10 Kilo abgenommen (nicht cool, wenn man dann untergewichtig ist) und dann die Wochen danach mir wieder 10 angefressen. Waren mir dann aber doch noch 5 zu viel, also gehe ich jeden Tag mindestens 3 Kilometer joggen um die alte Stadtmauer herum (wohne in einer Kleinstadt) oder sogar 7 in einer großen Runde. Meistens nehme ich meine Geschwister mit. Da hab ich jetzt in circa 1.5 Wochen mit ner Menge Handball und schwimmen 5 Kilo verloren und arbeite jetzt an 'nem Mini-Sixpack^^. Süßkram hab ich eher weniger gegessen - ich denk mir da immer: Das ist ein Genussmittel, kein Lebensmittel. Hilft bei mir irgendwie. Vielleicht kannst du auch per Fahrrad zur Arbeit? Das ist nämlich auch eine ganz angenehme sportliche Alternative. 

Kommentar von FlyingCarpet ,

DH - sehr schöner Spruch!

Kommentar von Simaelon ,

Danke *^-^*

Antwort
von Greta1402, 47

Das geht auch so schnell nicht .
Ich würde ansonsten deine Ernährung noch umstellen ,falls nötig .
Und immer viel trinken !

Kommentar von MagnaFlavia ,

Danke, ich versuche zwei Kannen Wasser mit Zitronensaft tgl zu trinken

Kommentar von Greta1402 ,

Ohne Zitronensaft !

Antwort
von MagnaFlavia, 13

Nur Wasser?! OO... Aber wie soll ich denn da Vitamine aufnehmen und Calcium, wenn ich auf Orangensaft und Milch verzichte? Der Körper braucht das doch alles. Oder irre ich mich da. Cola und so zeug trinke ich ja eh nicht mehr, macht zu viel Heißhunger. Ich trinke 1Glas Orangensaft oder manchmal auf Multivitaminsaft am Tag morgens. Ich esse einen eine Apfel und esse ein Brot mit Butter und Wurst und trinke meinen Tee dazu. Sonntags noch ein Ei und drei mal in der Woche einen Löffel Sanostol Eisensaft. Im Buero esse ich dann einen Jogurt und manchmal noch etwas Obst. Mittag gibt's dann wieder ein Brot oder Brötchen (immer Vollkorn) und am Nachmittag trinke ich dann eine Tasse Schonkaffee. Und abends trinke ich ein Glas lauwarme Milch, wegen des Calciums und der Verdauung. Muss ich da alles echt weg lassen? Oo

Antwort
von seltox, 28

In meiner letzten Klassenfahrt (vor 2 Monaten) waren wir auf Wangerooge. Ich war da jeden Tag draußen mit Freunden Volleyball, Fußball oder Völkerball spielen. Gegessen habe ich dann am Morgen nur ein Nutella Brot, mittags bisschen reis und bisschen Fleisch und zu Abend habe ich nichts gegessen. Habe dann innerhalb einer Woche drei Kilo abgenommen, nur leider unabsichtlich.

Antwort
von CristinaGio, 29

Es kommt drauf an, ob du zu Abnehmshakes greifst, oder es mit normalen Mitteln versuchst.
Bei den Shakes kann ich die Layenberger Diät nur empfehlen!

Ansonsten sehr viel trinken wie z.B Grüner Tee, denn der hilft beim Abnehmen oder morgens eine Scheibe Zitrone ins heiße Wasser.

Antwort
von zahlenguide, 32

Du solltest die Abstände zwischen den Mahlzeiten auf mehr als 6 Stunden ausbauen. So kann dein Fett auch nur abgebaut werden, weil erst nach 4 Stunden ohne Mahlzeit sich die Hormone bilden, die das Fett abbauen. Nimm immer eine stille Wasserflasche mit, so dass Du mehr trinkst. Man hat nachweisen können, dass Menschen, die wirklich so viel trinken, wie es für Ihre Größe und Gewicht angemessen ist, automatisch abnehmen. Zusätzlich kannst Du bei jeder Mahlzeit etwas weniger essen, ohne aber direkt zu hungern, dass hätte dann die gegenteilige Wirkung und Du würdest sogar zu nehmen.

Dann kannst Du zu Hause, bevor du deine Naschattacken bekommst, einen bunten Teller zurecht machen, der GESCHNITTENES Obst und einige verschiedene Süßigkeiten bereithält. So isst Du weniger Süßes ohne es Dir zu verbieten. Der Mensch neigt dazu, dass mehrheitlich zu essen, was direkt vor ihm liegt.

Antwort
von letsjustbereal, 33

Also beim Abnehmen kommtes darauf an, dass du mehr Kalorien am Tag verbrennst als du zu dir nimmst. Also kannst du technisch gesehen allein mit Kalorienzählen abnehmen, ohne Sport zu treiben. Der sportlich beste Weg wäre ein Intervalltraining, also ein Training mit intensiven Belastungsphasen mit einzelnen Ruhephasen zwischendurch(vgl. Tabata oder HIIT Training). Vllt. kannst du aber ja auch mal mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren...

Ein radikalerer Weg wäre die Energiezuvor für den Körper komplett umzustellen, in dem du anstatt Kohlenhydrate nur gesunde Fette zu dir nimmst (vgl. Low Carb/Zero Crab Diäten). Hier dauert es aber eine Weile bis dein Körper sich dran gewöhnt, aber im Endeffekt wirst du mit einem gesunderen Imunsystem und einer Leistungssteigerung belohnt

Antwort
von MagnaFlavia, 6

P. S. 2 Kannen Wasser am Tag trinke ich auch noch

Antwort
von MindShift, 8

Pass dein Mittagessen und dein Frühstück auch an. I

Antwort
von Chefelektriker, 36

Laß alles weg, wo Weizen enthalten ist, dann purzeln auch die Pfunde.

Kommentar von MagnaFlavia ,

Also im Grunde alles was mit Mehl gemacht iat

Kommentar von Chefelektriker ,

Ja, schaue auf die Inhaltsprodukte der jeweiligen Lebensmittel.

Bei jeglicher Abnahme gilt, Obst und Gemüse essen, wegen der Vitamine, keine Süßigkeiten oder Chips usw. und viel trinken, aber keine Softdrinks, wie Cola  oder Limo o.ä.

Antwort
von Chriistii, 12

Sorry ich sollte mich besser ausdrücken  :-\  mit nur Wasser trinken meine ich nicht, das du nicht essen sollst sondern Wasser trinkst und nicht Cola, kaffee usw. 

Antwort
von CarinaCupcake, 25

Ausgewogen Ernährung ist der Schlüssel.

Komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten führt nur zu einem Jojo Effekt.

(Diätpläne die von Herzkliniken entwickelt wurden sind sehr effektiv, bis zu 5kg in 10 Tagen)

Kommentar von MagnaFlavia ,

Das ist mir bewusst, deshalb schrieb ich auch, dass ich sie abends weg lasse

Kommentar von CarinaCupcake ,

Das habe ich auch nur geschrieben, da es immer Menschen gibt die einem raten, komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten und ich wollte nicht, dass du nacher noch auf soetwas hörst^^

Antwort
von MagnaFlavia, 11

Hi, ich freue mich fuer dich. Leider habe ich die Zeit nicht tgl 3km zu joggen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten