Wie kann ich es schaffen endlich wieder normal zu essen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lerne doch zu allererst wieder, mit Genuß zu essen. Alle Sinne sollten angesprochen werden. Ein schön gedeckter Tisch, schön angerichtetes Essen und dann kaue dein Essen sehr gut. Trinke nichts zum Essen, um die Magensäure nicht unnötig zu verdünnen. Diese brauchst Du zum verstoffwechseln im Magen.

Nimm Dir Z'eit zum Essen und lass Dich nicht ablenken.

Dann erstelle Dir eine plus / minus Liste. Auf die Plus Seite kommen die Lebensmittel die Dir gut tun. Auch  nachhaltig. Du fühlst Dich dann energiegeladen und wach. Auf die Minusseite die Lebensmittel, die Dich ermüden, Blähungen, Völlegefühl usw. verursachen.

Dann finde einfach heraus, was Di jetzt gut tut. Es geht nicht darum, was als gesund deklariert wird. Es geht darum, herauszufinden, was Dir gut tut.

Und dieses Wissen überprüfst Du.

Wenn Du dann nicht bald eine Veränderung bemerkst, besuche Deinen Arzt.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso bist du denn Veganerin geworden?
Ich würde dir raten, dir einen Ernährungsplan aufzustellen. Such dir Rezepte raus, die du lecker findest und sprich mit einer Ernährungsberatung. DIe können dir auf jeden Fall weiterhelfen.
Sonst würde ich mir für morgen auf jeden Fall schon mal einen Plan machen, was ich morgens, mitttags und abends esse. Für zwischendurch sollten auch ein Apfel oder mal etwas Gemüse langen wenn die gesund Ernährung wichtig ist :)

Darf ich fragen wie groß du bist und wie viel du wiegst? Daran solltest du dein Essverhalten anpassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmazingAmy
12.09.2016, 20:41

Danke ich glaube das mache ich jetzt auch. Ich bin aus ethischen Gründen Veganerin.

Mein BMI ist zu niedrig das weiß ich auch deshalb will ich ja einfach normal essen damit sich alles einpendeln kann

0

Hör mal auf NUR Gemüse und co zu essen. Esse mal viel öfter ein schönes gebrutzelt Stück Fleisch. Mmm da läuft mir jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. So ein leckeres Brathänchen oder ein schönens Steack. 

Das Essen muss dir wieder schmecken und eine Nachspeise würde ich mir auch ab und zu mal wieder gönnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Jenny11
12.09.2016, 20:49

Stimmt, ein leckeres Steak mit etwas Gemüsebeilage oder morgens auch mal ne Schüssel Müsli...zum Mittag Couscous oder Reispfannen...du kannst viel machen was nicht schwer im Magen liegt und dir trotzdem wichtige Nährstoffe und Co liefert  :)

Versuch mal, bewusst zu essen und das Essen auch zu schmecken und zu genießen, so findest du das Besondere und den Spaß daran wieder :) 

1

Du bist aus ethischen Gründen Veganerin ?


Wenn du ein Stück Bio Fleisch kaufst, dann wurde dem Tier das Leben geschenkt und es hatte wenn du die Herkunft kennst, ein relativ schönes Leben vorher.Isst du kein Fleisch, dann würde das Tier nie geboren werden. 


Außerdem wird dein Gemüse mit Düngemittel gedüngt, dass auch aus Schlachtabfällen hergestellt wird.

Und Fleisch ist eine wunderbare Kalorienquelle die mit die wichtigste Bedingung ist, dass die Menschheit überhaupt seit ihrer Entstehung bis heute überleben konnte.


Also wie du es auch drehst, das Tiere töten unterstützt du auch indirekt als Vegetariererin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung