Frage von haaaseee, 831

wie kann ich es mir vorstellen wenn mich mein freund fesselt?

ich bin schon 2 jahre mit meinem freund zusammen und wir hatten schon oft sex und jetzt schrieb er mir er würde mich auch gerne fesseln. ich finde das schon ziemlich erregend aber was soll er mit mir machen? und wie fühlt sich das so an bzw. wie kann ich es mir vorstellen? ich bin 16 und er 17

Antwort
von Enzylexikon, 388

Wie xXLiraXx schon sagte, ist der Verlauf völlig offen. Das hängt von euren gemeinsamen Phantasien und dem Können des Fesselnden ab.

Meist geht es um das ausgeliefert sein und die Wehrlosigkeit gegenüber dem Partner. Dieser kann letztlich alles tun, wonach ihm der Sinn steht. Deshalb bedarf Bondage/Fesselung eines großen Verantwortungsbewusstseins.

Hier ein paar wichtige Punkte kurz angerissen:

Sicherheit

Wer fesselt, sollte die Risiken kennen und jene Körperstellen, an denen Seile potentiell gefährlich sind. Außerdem sollte man geeignete Knoten beherrschen, die sich nicht weiter zuziehen. Außerdem müssen sie sich leicht und schnell wieder öffnen lassen.

Man sollte als Fesselnder unbedingt vorher an sich selbst üben, etwa indem man seine Beine fesselt. So lernt man nicht nur die richtige Technik, sondern bekommt auch ein Gespür für den entstehenden Druck.

Das Fesselmaterial ist ebenfalls wichtig. Alles was massiv einschneidet, wie Nylonstrümpfe, Wäscheleine, oder Kabelbinder, ist insbesondere für Anfänger absolut ungeeignet.

Geeignetes Befreiungswerkzeug sollte immer da sein - kein Fleischermesser, sondern eine Sicherheitsschere aus dem Rettungsdienst mit abgerundeter Spitze, die man gefahrlos zwischen Fesseln und Haut schieben kann.

Alternativ ist auch ein Gurtschneider oder "rescue hook" mit ausreichender Abrundung, eine Möglichkeit, um im Notfall schnell aus Seilen zu befreien.

Ein Telefon sollte ebenfalls immer verfügbar sein. Rettungsdienstler haben wirklich ALLES schon mal gesehen und man sollte nicht aus Scham zögern, den Notruf zu benutzen.

Nachsorge

Auch wenn beim Fesseln alles glatt lief, ist die Nachsorge wichtig.

Durch die zusätzliche sexuelle Erregung im Vergleich zum sonstigen Sex ist der Körper stärkerer Belastung ausgesetzt. Auch Bewegungen in den Fesseln können anstrengender sein, als normaler "Matratzensport"

Man sollte also genug Wasser und ggf. Traubenzucker, oder eine Banane dabei haben, falls vor lauter Erregung mal Kreislauf, oder Blutzucker streiken.

Das Geheimnis des Erfolgs

Es gibt eine geheime Formel, die bei allen Spielarten die Qualität einer
Beziehung entscheidend mitbestimmt und neben Ehrlichkeit und Vertrauen
entscheidend für Glück und Zufriedenheit der Partner ist:

"Kommunikation, Kommunikation, Kommunikation"

Partner sprechen gleichberechtigt miteinander - über Wünsche, Phantasien und  Vorstellungen, aber auch über Grenzen, Ängste und Hemmungen.

Wenn du dich nicht ganz wohl fühlst bei dem Gedanken, dass du nicht weißt,
was genau er mit dir in gefesseltem Zustand machst, ist das ein
wichtiges Thema. Vertrauen ist die Grundlage jeder gesunden Beziehung.

Man muss sicher nicht alles "totreden" und so die erotische Spannung
zerstören - zumindest deine "No-Gos", also jene Dinge, die für dich
überhaupt nicht in Frage kommen, müsst ihr aber unbedingt absprechen.

Wenn du also beispielsweise vorher sagst "keine Schmerzen, außer Kniffe in
die Brustwarzen, keine Ekelspiele mit Nahrung...." usw. dann sichert ihr
euch ab, damit aus dem Liebesspiel nicht plötzlich eine Panikattacke
wird.

Antwort
von xXLiraXx, 442

Das kann ganz unterschiedlich ablaufen, auf jeden Fall bist du ihm ausgeliefert. Eine genauere Beschreibung was passieren wird kann dir niemand geben, denn jeder macht es anders. 

Antwort
von Wissensdurst84, 376

Das einfachste ist, ihr probiert es aus. Dann hast du es Real und Life und musst es dir nicht vorstellen.

Wissensdurst84

Antwort
von anja199003, 404

Fesseln kann sehr erregend sein. Lass ihn doch mal ein paar Vorschläge machen. Er hat da sicher interessante Fantasien. Und dann mach mit, wenn Du ihm vertraust.

Kommentar von Ssimone ,

und er muss auch bereit zu einer fesselung sein!

Kommentar von anja199003 ,

ja, das ist am besten. Wenn jeder es mal probieren darf. Da kann dann auch jeder den Spass an der Sache, aber auch die Grenzen erleben

Antwort
von victoria1608, 321

No Risk! No fun! Frag ihn doch genauer was er alles tun will

Antwort
von Papabaer29, 315

Je nach Art der Fesselung kann er alles mögliche mit dir machen. Auf  Anhieb fallen mir ein: Orgasmusverweigerung, Schmerzen zufügen, demütigen, fotografieren, zwangsernähren

Antwort
von Ekelpaket90210, 337

Naja du kannst dich nicht wehren. Wenn er dich irgendwo berührt oder küsst bist du ihm ausgeliefert.

Es geht dabei im Grunde nur um die Unterlegenheit desjenigen der gefesselt ist. Entweder man findet das geil oder nicht - wenn nicht, kann man es sein lassen.

Antwort
von TL0905, 313

Lass es auf dich zu kommen

Kommentar von haaaseee ,

und dann? was wird er mit mir machen?

Kommentar von TL0905 ,

wirst du doch dann sehen

Kommentar von haaaseee ,

okay

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten