Wie kann ich es mir abgewöhnen Schokolade zu essen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Jooo!  

 Habe ich 3 Tafeln Schokolade so sind sie in 20 Minuten weg wenn ich anfange. Ich vermisse nichts wenn ich keine Schokolade im Haus habe, außer vielleicht 1 x im Monat dann kaufe ich die Tafel gezielt und sie übersteht den Weg zum Auto nicht. 2 Regeln :

1 Was Du nicht hast kannst Du nicht essen. Schon ein Aufwand wie etwas extra besorgen müssen mindert die Menge. Also ungesundes nicht einkaufen.

2 Nicht hungrig einkaufen gehen, dann sieht nämlich alles lecker aus.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lese etwas im Internet🌐 über Schokolade was es alle für hässliche dinge darin hat ich zum Beispiel bin Vegetarier in und habe mir immer vorgestellt das die Tiere wegen mir leiden müssen nur weil ich Bock auf fleisch habe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gewöhne ich mir ab, Schokolade zu essen? Ganz einfach, ich habe keine Schokolade zu Haus. Denn was nicht vorhanden ist, kann auch nicht gegessen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Sorge dafür, dass Du keine Schokolade greifbar hast.

2. Diszipliniere Dich.

3. Iss am Besten gar keine Schokolade mehr. Ein Riegel pro Woche wäre zwar gesundheitlich überhaupt kein Problem, aber das Problem kann sein, dass Du wieder auf den Geschmack kommst und es bei dem einen Stück nicht bleibt. Und dann ist wieder die ganze Tafel weg... Es ist leichter, den Schokoladengenuss auf Null zu reduzieren als nur ein bisschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf einfach keine mehr. Wenn das Zeug zuhause rumliegt, verführt es nur zum Naschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte gewöhne dir das nicht ab. Es gibt nichts Schöneres als das Essen von Schokolade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tevau
30.11.2015, 18:25

...stimmt, aber wenn der Schokogenuss das Unwohlsein, das eine zu große Körperfülle mit sich bringt, nicht mehr ausgleicht, muss man leider auf die Notbremse treten... 

0

Frag jemanden aus deiner Familie ob er dir hilft. Z.B. Sie dir abnimmt, versteckt und Tag für Tag weniger gibt. Weil von jetzt auf gleich aufzuhören ist nicht gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung