Wie kann ich es meiner Mutter erzählen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du das reiten nicht unvedingt aufgeben willst versuch doch mal etwas anderes zu machen! Bin selber durch diese Phase durch. 3x in der Woche hin eine stunde geritten.. Das wird auch für das Pferd langweilig. Versuchs doch mal mit Bodenarbeit und Longieren! Natürlich solltest du weiter auch normal auf dem Pferd reiten aber manchmal tut abwechslung gut. Und wenn du durch die Bodenarbeit deinem Pferd Tricks beibringst ist das ein tolles gefühl glaub mir! Da bekommt man motevation und wer weiss vieleicht kannst du ja diese tricks auch beim reiten Anwenden! Du kannst ja mal mit deiner Mama drüber reden oder mit der Besitzerin deiner RB das du auch mal etwas anderes machen möchtest! Das dürfte kein Problem sein!
Lg Camilles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mika30
15.07.2016, 18:30

Viele Dank für deine Antwort! Ich glaub ich werde gleich morgen mal ein Biss Bodenarbeit mit meiner RB machen😊😄!

0

Sag sowas wie: "Hey Mama.. Können wir reden?
Irgendwie macht mir das Reiten im Moment nicht mehr so viel Spass. Es ist vielleicht auch nur eine Phase oder so. Was hälst du davon, wenn ich eine Pause einlege und dann nach weiteren Möglichkeiten schaue? Ich weiss es kommt ein bisschen plötzlich aber ich hoffe du bist nicht zu sehr enttäuscht...

Ich kenn dich und deine Mutter ja nicht aber du kannst es ja in so einer Art zu deiner Mutter sagen (mit ein paar Begründungen dazu).
Viel Erfolg! Ich hoffe du entscheidest dich eines Tages noch um ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mika30
14.07.2016, 21:55

Vielen dank für deine Antwort. So werde ich es vielleicht mal versuchen, ich hab nur Angst das ich diese Entscheidung später bereuen werde. Aber ich kann ja mal bis zu den Ferien warten, da reite ich nämlich 4 Wochen nicht und wenn ich es dann nicht vermisse sollte ich das meiner Mutter auf jeden Fall sagen!

Danke Mika

0

Ich würde so in der Art  fragen:" Du, Mama ist es wohl normal, wenn einem plötzlich etwas kein Spaß mehr macht..? Und was macht man dann? Denkst Du, es wäre gut , mal einePause zu machen?"

Dann beziehst du sie in die Entscheidung ein. Vielleicht ist sie ja sogar froh, wenn sie dieses aufwändige Hobby nicht weiter unterstützen braucht - vieleicht aber ermutigt sie dich, dich weiter zu machen. Dann machst du halt nich ein wenig weiter, aber bleibe mit ihr im Gespräch.

Möglicherweise ist es aber einfach zu viel mit der RB, oder sie passt nicht recht zu dir. Erst mal wieder Reduzieren wäre doch auch eine Option?

Eltern möchten das beste für ihre Kinder. Dazu gehört auch, durchzuhalten und nicht jeder Laune zu folgen. Aber nahm 4 Jahren hat man Grundkennrnisse im .reiten erworben und kann das Kapitel auch somit als " abgeschlossen " betrachten, wenn man sich anderen Interessen öffnen möchte.

Auf jeden Fall wird es gut sein, wenn Du Deiner Mutter die Dankbarkeit, die du hier zum .ausdruck bringst, sehr deutlich zeigst. U d auch die Bereitschaft, FÜR SIE weiter zu reiten - aber das wird sie dann wohl nicht wollen. Aber deine Bereitschaft, etwas zutun, um sie froh zu machen, wird sie trösten, wenn sie je von deinem Sinneswandel eintäuscht sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mika30
15.07.2016, 13:41

Vielen Dank für die Antwort! Es ist bestimmt gut wenn ich sie mit in die Entscheidung einbeziehe! Aber ich werde wahrscheinlich nochmal die Sommerferien abwarten (da reite ich nämlich 4 Wochen nicht). Vielleicht ändere ich meine Meinung ja!

Danke Mika 

0

wenn du das hier erzählen kannst, warum traust du dich nicht, deiner mutter genau das so zu erzählen. sie will das du spaß hast, warum also glaubst du sie sei enttäuscht, weil du nun einem hobby nicht mehr nachgehen möchtest?

andere frage: wie lange hat sie denn schon im voraus bezahlt oder kann man einfach so den verein verlassen? erkundige dich doch mal irgendwo und sprich mit deiner mutti darüber, das deine interessen sich verändert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mika30
14.07.2016, 21:52

Also ich würde das jetzt auf jeden Fall noch einen Monat machen, weil der schon bezahlt ist. Ich hab nur immer so gekämpft damit ich öfter reiten kann und jetzt macht es halt nicht mehr so viel Spaß. Ich weiß einfach nicht ob ich diese Entscheidung später bereuen würde/: Vielleicht liegt es auch an meiner Lehrerin, sie ist nämlich total streng!

0

Ich würde einfach eine Pause einlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?