Wie kann ich es einer Person so einfach wie möglich erklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie wäre es damit: lateinisch: "assimilatio" - Angleichung.

Das kannst du dann von Biologie über Chemie bis zu Kultur oder Soziologie universell einsetzen weil es nämlich immer das gleiche bedeutet. - Fertig.

Es im jeweiligen Kontext spezifisch zu beschreiben oder sogar zu bewerten ist dann was anderes und nicht mehr Teil der Worterklärung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten erklärst du kompliziertes mit Beispielen. Wenn also z.B eine Minderheit von Atheisten in einer Umgebung voller Christen dafür sorgt, dass der Atheismus in dem Gebiet aufgeht, so nennt man dies Assimilation.

Aber du hast das eig schon sehr gut erklärt, es hört sich eig nur etwas zu "fachlich" an, was für Verwirrung sorgen könnte.

Aber an sich ist deine Erklärung voll gut.

Ich bin mir nur nicht sicher ob das Assimilation ist. Ich glaube Assimilation ist doch, wenn z.B ein Inder nach Deutschland zieht, seine ganze Kultur und alles aufgibt und sich vollkommen der Deutschen Kultur hingibt. Also Aufgeben der alten und Annehmen der neuen Kultur. (Natürlich nur als Beispiel)

Naja korrigiert mich bitte falls ich falsch liege

LG CB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanatar
15.09.2016, 20:14

das Beispiel mit den Atheisten trifft nicht ganz zu, da sich eine Minderheit der Mehrheit assimiliert. das Beispiel mit dem Indianer trifft es sehr genau. wenn ich in einen anderen Kulturraum komme und mich diesen Werten anpasse aber Gewohnheiten, Rituale o.ä. beibehalte ist das Integration. gebe ich meine ursprüngliche Kultur zugunsten der neuen ganz auf ist es Assimilation

1

Was möchtest Du wissen?