Frage von kqbaoabqq, 34

Wie kann ich es ändern denn es nervt nach einer zeit?

Also Ich M15 und mein kleiner Bruder M11 leben mit meiner Mutter und ihrem Freund zsm in unserer Wohnung. In allem wird mein kleiner Bruder bevorzugt wie zb. Belohnungen oder wer recht hat... Auf jeden Fall bin ich der, der am Freitag ein persönliches Gespräch bei Thyssenkrupp habe ( in der Schule war ich nicht immer gut erst ab der 6. Klasse ) und mein kleiner Bruder ist ja mal alles andere als gut in der Schule... Er schreibt nur schlechte Noten, meine Mutter wird fast jeden tag angerufen da mein bruder ständig den unterricht stört und er hatte auch schon eine konferez was ich noch nie hatte.... ich hatte nie probleme in der schuler anders als er.... auf jeden fall kriege ich immer ärger auch wenn ich es nicht war, ich werde immer runter gemacht und immer vernachlässigt.... seit meinem 11. Lebensjahr lebe ich sozusagen "allein"... ich kaufe seit dem für mich alleine ein, ich gehe alleine shoppen ich brauche meine mutter nur für unterschriften für zb schule.... Den freund von meiner Mutter hasse ich über alles... er redet mit mir so als wäre ich 3 und verstehe nichts.... als ob ich nichts kann... obwohl er derjenige ist der einfach nichts checkt :D.... ich gehe zurzeit noch in die 10. Klasse.... nachdem ich immer von der Schule nach hause komme erledige ich noch schnell meine Hausaufgaben und spiele dann vielleicht an der konsole, lerne fpr arbeiten oder so und gehe vielleicht mit meinen zwei engsten freunden raus.... und jeden tag gibt es einen grund wofür mir man mit schlägen droht oder man mich beleidigt... Ich komme nach hause, merke dass mein Bruder meine eingekauften sachen weggenommen hat, ich sage ihm er solle das sofort wieder zurück geben und dabei schreit er laut "Maaaammmmaaaaaaa"... sie kommt und macht mich verantwortlich ohne das sie weiß was vorgeht.... immer ist es so.... und wenn ich es versuche zu erläutern unterbricht man mich unf beleidigt man mich sofort.... ausserdem bin ich derjenige der den müll immer Raus tragen muss... oder mal staubsaugen muss also durch die wohnung und mein bruder darf ununterbrochen in mein zimmer aber wenn ich auch nur seine tür öffne schreit er nach mama und ich kriege dann wieder ärger.... mehrere versuche ihnen einzureden das ich sozusagen alleine lebe und ich nicht will das meine sachen von ihnen gestohlen werde wurden immer missachtet... Mein eigenes geld verdiene ich mit zeitung austeilen die moche montag Mittwoch und freitag und dann kriege ich immer freitags mein geld ( 50€ ).... das geld wird immer auf mein konto überwiesen... damit kaufe ich dann für mich alleine ein zb meine eigene butter, brot, salami und sonst noch... diese sachen lager ich in meinem zimmer... ich habe mir ein mini Kühlschrank gekauft und lagere die sachen dort... das einzige was meine familie und ich gemeinsam haben ist das wir den selben Haustür Schlüssel haben und wir auf die selbe Toilette gehen... das mit dem Streit würde ich gerne ändern aber wie? Bitte nichts mit Jugendamt... egal wie sehr sie mich hassen

Antwort
von c51429, 3

hey,

das ist wirklich kein tolles Problem. Doch man kann es lösen, bzw ich finde es MUSS sich für dich lösen, denn es kann so nicht weitergehen. Vor allem das du dir deine eigenen Lebensmittel kaufst und dich dadurch wirklich nur ernährst... das klingt ein wenig übertrieben, doch es kann sein. 

Was auch immer: Das Verhältnis zwischen deiner Mutter und deinem Bruder muss sich verändern, sowie dein Verhältnis mit deiner Mutter. 

Das geht nur mit offenem reden, sowie quasi handeln. Du musst darüber reden weil das ein ungerechtes handeln ist .. ein unmögliches verhalten, da muss sich was ändern, da du konzentriert und fixiert auf deine Schule sein solltest.. und dabei brauchst du die Unterstützung von deiner Familie. 

Gibt es keine Hilfe, such dir hilfe... schließlich wird deine Psyche belastet, dies ergibt = Stress, falsche entscheidung..... und alles was dich schlimmer macht. Bzw falsche Freunde können auch dazu gehören. Dehalb es darf nicht dazu kommen!

Bleib selbstbewusst, stark, motiviert (such dir dabei was, bei mir ist es training) , und bleib tapfer. 

Rede und schreie nicht. Lass sie ausreden was auch immer sie sagen. Sag was du sagen musst. 

wenn alles nicht MUSST du andere Hilfe geben, wobei ich dir nicht mehr helfen kann.

Viel glück.

Antwort
von Harald2000, 6

Wenn du mit Hilfe des Jugendamts nicht in eine Jugend-WG ziehen willst, bleibt nur die selbstorganisierte WG (mit Einverständnis der Erz´ber.) oder Wegzug zur Freundin (dto. Einverst.). Sonst wird es immer weiter Krieg geben (Zimmertür abschließen etc.).

Antwort
von Zususus, 13

Dein Bruder wird "bevorzugt" weil er jünger ist nicht weil sie ihn lieber hat. Auch logisch so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten