Frage von shirin100216, 55

Wie kann ich entspannt bleiben und keine angst davor haben?

Also ich hab morgen ein Termin beim Arzt und muss zum EEG. Ich hab voll schiss dass,das auffällt das ich rauche wenn ich 3-4 minuten lang schnell atmen muss. Ich hab seit 2 Wochen keine Zigarette geraucht. Ich versuche auch aufzuhören. Meine Frage ist wie ich die Untersuchung entspannt durchführen kann ohne angst zu haben.

Danke im voraus❤

Antwort
von Tanzistleben, 27

EEG = Elektroenzephalographie = ist die Messung der Hirnströme. Dabei musst du gar nichts tun, außer manchmal die Augen öffnen oder schließen. Du bekommst dabei so ein Kabelhäubchen aufgesetzt, an das Elektroden angeschlossen werden. Ob du rauchst oder nicht - besser nicht!! - könnte höchstens durch Gefäßverengungen im Gehirn auffallen, aber das wollen wir doch nicht hoffen! Mit dem Atem hat ein EEG jedenfalls nichts zu tun. Was du meinst, geschieht beim Lungenfunktionstest. 

Kommentar von shirin100216 ,

kann ich auch mit der ausrede kommen das ich oft passivraucher bin.

Kommentar von Tanzistleben ,

Nein, wozu Ausreden? Wenn du bis vor zwei Wochen geraucht hast, dann steh' auch dazu. Aber noch einmal: beim EEG musst du nicht mehrere Minuten lang schnell atmen. Es misst die Gehirnströme!!! Wer hat dir das denn erzählt?

Kommentar von Teeliesel ,

ich hab mich schon gewundert, was ein EEG mit der Lungenfunktion zu tun hat?

Kommentar von Tanzistleben ,

Eben. Nicht einmal die Sauerstoffzufuhr wird mittels EEG gemessen. Mach dir also keine Sorgen. Du musst nur entspannt dort sitzen und die schmerzlose Untersuchung über dich ergehen lassen. 

Antwort
von Kristalles, 26

4 Sekunden einatmen

7 Sekunden Luft anhalten und

8 Sekunden ausatmen

Das sollte schon mal ein wenig Stress lindern und am besten nicht an das denken was dir bevor steht. Immer an etwas schönes denken. 

Kommentar von shirin100216 ,

Danke❤

Kommentar von shirin100216 ,

ich Versuch es

Kommentar von Kristalles ,

Gern :) ich hoffe es hilft

Antwort
von Teeliesel, 26

die Untersuchung überstehst du, in dem du dich entspannst. Also tief durchatmen. Denk an was Schönes. Da wird dir keiner den "Kopf" abreißen. Also geh ganz locker dorthin.

Kommentar von shirin100216 ,

Danke, aber entspannen ist nicht so meins, weil ich kann mich nie entspannen ich muss mich immer bewegen. und wie soll ich dann drei Minuten lang schnell atmen können? Wegen meiner raucher Lunge und so

Kommentar von Teeliesel ,

wie du atmen sollst, wird dir die Sprechstundengehilfin oder der Arzt schon sagen. Und woher weißt du, das du eine Raucherlunge hast?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten