Frage von hqlen95, 31

Wie kann ich endlich mit der Vergangenheit abschließen?

Hallo zusammen,

auch wenn es schon ca. 7 Jahre zurückliegt, beschäftigt mich ein Ereignis aus meiner Schulzeit noch immer. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt, das zu ändern,damit ich die Vergangenheit hinter mir lassen kann: Ich, 20 Jahre, war vor ein paar Jahren in einen Jungen aus meiner Parallelklasse verliebt, mit dem ich damals fast täglich gechattet habe. Ich konnte ihn aber nie in der Schule ansprechen, da ich dafür viel zu schüchtern war. Mir kam höchstens ein "hallo" über die Lippen. Von seiner Seite war das nicht anders. Schließlich wollten wir uns das erste Mal außerhalb der Schule treffen. Da er mit einer meiner Freundinnen befreundet war, beschlossen wir, uns in der Gruppe zu treffen. Wahrscheinlich, um so die peinliche Stille vermeiden zu können, falls es doch nicht so laufen sollte wie geplant. Jedenfalls hat er dann kurz vorher abgesagt. Nur ich war die einzige, die das erst erfahren hat, als alle anderen schon am Treffpunkt waren. So in etwa lief es auch bei der zweiten Verabredung ab. Eine Erklärung für sein Verhalten hat er mir leider nie gegeben. Auf das ständige hin und her hatte ich dann keine Lust mehr und der Kontakt brach allmählich ab.

Jetzt habe ich das Gefühl, dass mich dieser Teil meiner Vergangenheit nicht loslässt, da ich eigentlich immer noch auf eine Erklärung warte. Ich weiß nicht, ob das zu übertrieben ist, aber ich habe das Gefühl, dass mich die ganze Geschichte daran hindert, mich weiterzuentwickeln. Ich hätte ja doch gerne die Gründe für sein Verhalten gewusst.

Mittlerweile sehen wir uns nur noch, wenn überhaupt, 2mal im Jahr, wenn unsere gemeinsamen Freunde Geburtstag feiern. Trotzdem haben wir seitdem nicht mehr gesprochen.

Ist euch vielleicht schon mal etwas ähnliches passiert? Ich würde mich sehr über eure Tipps freuen, damit ich die ganze Geschichte endlich hinter mir lassen kann.

Vielen Dank und liebe Grüße :)

Antwort
von kokoon, 17

hatte mal so eine ähnliche situation.

paar jahre später war ich auf nem geburtstag und er war auch da, irgendwann kamen wir halt ins gespräch und habens geklärt. :)

einerseits könntest du jetzt auf einem geburtstag wo er auch sein wird das gespräch suchen oder du schaust ob es spontan irgendwann dazu kommt, mit dem risiko dass es nie passieren wird.
vielleicht kommt es auch einfach so zu einem gespräch, so wie bei mir.
du musst halt wissen wie dringend du es wissen willst, an sich würd ich sagen einfach damit abschließen, ist ja nicht wild, aber da du schon schreibst dass das irgendwie nicht geht.. versuchs einfach. 
siehst den eh doch noch kaum, dann kanns dir auch egal sein wenns vielleicht peinlich wird!

Antwort
von Danielpt, 16

Jo so ähnlich nur das es zu überhaupt keinem "hallo" oder ähnliches kam bin jz 18 liegt ca 4 Jahre zurück und war ne unnòtige Zeit merkwürdigerweise habe ich gestern oder so von dieser Person geträumt. War anfangs ganz schön hab bereut nix getan zu haben. Danach hab ich das nochmals hinterfragt und was ich mit dieser Person genau erreichen will und bin zu dem Schluss gekommen -

NIX. NADA war alles nur träum träum aber nix mit realitätsnah. Bin froh das es so kam wie es ist und ich nun keinen Kontakt mehr habe.

Wenn ich das nächste mal Interesse für ein Mädchen habe stelle ich mir vor was ich die nächsten 5-10 Jahre genau will. Nur rumkuscheln? Nö. Ich will was ernstes (Familie Kinder all das nix mit Whatsapp ständig erreichbar) und das geht mit 18 meistens schlecht bei gleichaltrigen..

Ich lass die Zukunft mein (noch) leeres Blatt schreiben (hihi)

Antwort
von Rupture, 18

7 Jahre kommen hin, ich war da auch lange Zeit in ein Mädchen verschossen und sie in mich und als sie mich endlich gefragt hat, ob ich mit ihr gehen will, hab ich - weil ihre Freundinnen rundherum waren und ich zu schüchtern war - nein gesagt :(

Habs bis heute nicht vergessen wie sie angefangen hat zu weinen und bis heute würde ich mich so gerne bei ihr für meine Dummheit entschuldigen...

Am leichtesten schließt man natürlich ab, wenn man das, was man wissen will/sagen will, hinter sich bringt - anders wird es einem einfach immer im Hinterkopf rumschwirren. 

Beim nächsten Geburtstag einfach mal ansprechen, wenn du schon die Möglichkeit hast ihn noch zu sehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten