Frage von ilovemysquad, 60

Wie kann ich endlich meine Flugangst bewältigen?

Hallo, ich bin weiblich, 14 und bin schon gefühlte 50 mal geflogen. Vor paar Monaten hab ich mir Gedanken über den Tod gemacht, und hab daran erst gemerkt wie sehr ich den Tod fürchte und das ich noch sehr viele Dinge machen will, bevor ich sterbe. Kurz darauf ist bei mir die Flugangst aufgetreten. Ich habe mir Videos über Flugzeugabstürze, Artikel und vieles mehr durchgelesen. Jetzt habe ich wirklich Angst ein Flugzeug zu besteigen. Ich wünschte es würde mich nicht so mitnehmen, aber leider tut es das. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ständig denke ich mir "Dein nächster Flug wird dich in den Tod fliegen". Ich werde demnächst wieder im Frühling oder Sommer fliegen. Ich muss einfach meine Angst in den Griff bekommen, sonst werde ich noch verrückt :(

Antwort
von Strawberry861, 12

Ich hatte auch mal so eine kurze Phase wo ich mir hunderte videos von abstürzen, notlandungen usw angesehen habe. 

Dabei bedenke :

Das Flugzeug ist heute zu einem bedeutenden Verkehrsmittel geworden, kann man doch die große weite Welt schnell in sehr kurzer Zeit erreichen. Das drückt sich in folgenden Zahlen aus: Täglich gibt es in etwa 1,5 Millionen Flüge, rechnet man die Segelflieger und Sportflugzeuge hinzu, sind es sogar über 3,5 Millionen. Auf ein Jahr gerechnet sind das knapp 550 Millionen Flüge. Laut weltweit geführten Statistiken stürzen pro Jahr 4 Flugzeuge ab. Die Wahrscheinlichkeit, selbst mit einem Flugzeug abzustürzen, liegt danach bei circa 0,00000007 Prozent. Berechnet man diese Wahrscheinlichkeit auf geleistete Flugstunden, hieße das, das in etwa alle 590.000 Flugstunden in Flugzeug vom Himmel stürzt.

Antwort
von Hardware02, 16

Vielleicht hilft dir der Gedanke, dass der Tod nicht das Ende ist? Ich meine, mit dem Flugzeug abstürzen will natürlich niemand. Aber wenn es passieren sollte, dann ist damit eben "nur" dieses eine Leben beendet. 

Vielleicht hilft es dir, wenn du dir nun auch Videos über Nahtoderfahrungen und über Wiedergeburt ansiehst. 

Und auch wenn ab und zu mal ein Flugzeug nicht ankommt: Statistisch gesehen ist das Fliegen die sicherste Fortbewegungsmöglichkeit. Es passiert so selten etwas, dass es dann wirklich weltweit in den Medien groß berichtet wird, wenn eben doch einmal was ist. Auch wenn gar niemand zu Schaden gekommen ist, sondern es z.B. nur eine Notlandung wegen eines technischen Problems gab.

Kannst du dir vorstellen, dass irgendwo in der Zeitung steht, dass jemand an der Autobahn rechts ranfahren musste, weil das Auto nicht mehr funktioniert hat? Nicht, oder?

Antwort
von lohne, 26

Einige Fluggesellschaften bieten Kurse gegen Flugangst an z. B. die Lufthansa. Das Fliegen ist übrigens eines der Sicherstern Transportmittel.

Antwort
von AnonymLiebe, 39

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community