Frage von FloMaZi, 33

Wie kann ich elternunabhängig Abitur und Studium finanzieren?

Hallo Ich habe im Februar meine Ausbildung zum Industriemechaniker beendet und will im September nächsten Jahres mein Abi nachholen und anschließend studieren. Meine Eltern sind beide Beamte und ich werde leider kein Bafög bekommen. Allerdings können sie mir das ganze nicht finanzieren. Natürlich spare ich schon fleißig, allerdings wird das nicht reichen. Ich habe mich schon über elternunabhängiges Bafög informiert, erfülle die Voraussetzungen nur leider nicht. Somit meine Frage: Wie kann ich trotzdem mein Abi und das Studium finanzieren, ohne mir einen riesen Kredit nehmen zu müssen, den ich dann ewig zurückzahle?

Antwort
von WelleErdball, 7

So wie das viele andere auch machen. Arbeiten gehen, du hast ja eine Ausbildung und in Fernstudiengängen oder Abendkursen Abitur nachholen und hinterher, sofern du es dir leisten kannst ein Teilzeit- oder Vollzeitstudium (je nachdem ob du dir selbst eine Wohnung finanzieren musst oder zuhause leben kannst).


Antwort
von Busverpasser, 4

Es gibt auch Elternunabhängiges Bafög. Dazu musst du eine bestimmte Zeit einen eigenen Haushalt geführt haben und über gewisses Einkommen verfügen (glaub 5 Jahre lang) oder zu Beginn des Studium min. 30 Jahre alt sein.

Wenn das zutrifft bekommst du Elternunabhängiges Bafög wo deine Eltern nicht berücksichtigt werden.

Vlt. fällst du ja in diese Anforderungen, wenn du noch ein bisschen arbeiten gehst während du dein Abi nachholst (Abendschule) und dann zu studieren beginnst... ;-)

Antwort
von ellaluise, 4

Warum sollten deine Eltern das nicht, wie so viele andere Eltern auch, finanzieren wollen oder können?

Bis zum 25. Lj. wird es noch Kindergeld für dich geben. Dann könntest du, da du ja auch schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hast, sehr gut in Ferien und später in Semesterferien arbeiten. Während des Studiums auch.

Schon müssen deine Eltern nicht mehr voll finanzieren, ein Teil von deinen Ersparnissen, einen Teil von den Eltern und einen weiteren Teil erarbeitest du dir laufend.

Irgendwann wird es dann vielleicht auch Zeit für einen Studienkredit.

Über das Schüler-Bafög solltest du dich noch mal genau informieren. Wie auch schon @tommy40629 hinwies.

Antwort
von JuliaannaJ, 12

Möglicherweise über einen Studienkredit oder ein Stipendium. Es gibt zahlreiche Stipendien, die vom Bund finanziert werden. Am besten mal an der Uni selbst nachfragen, die haben auf jeden Fall immer die aktuellsten Informationen. An meiner Uni gab es für solche Fragen eine direkte Anlaufstelle... auch wenn man noch nicht studiert kann man sich dort vorab informieren.

Antwort
von tommy40629, 16

Das Schülervafög ist aber unabhängig vom Einkommen der Eltern.

Ich habe Abi an einer Tagesschule, ein Kolleg, nachgeholt und alle in der Klasse hatten Bafög.

Vom Kind, das reiche Eltern hat, bis hin zum Arbeiterkind.

Da will man Dir irgendwie Mist erzählen.

Du wirst auf alle Fälle kein Bafög an der Uni bekommen.

Aber das Schülerbafög fürs Nachholen des Abis ist unabhängig vom Einkommen der Eltern.

Antwort
von KeinName2606, 8

Geh doch arbeiten? Ich habe auch immer  gearbeitet  neben dem Studium. Macht  sich auch recht gut  im Lebenslauf ;-)

Antwort
von Maikiboy29, 20

Du könntest nebenbei arbeiten gehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten