Frage von rotesand, 52

Wie kann ich einer Freundin helfen, die sich nach einem Partner sehnt?

Hallo :)

Ich (26) habe eine Freundin, die ich seit ca. 15 Jahren kenne. Sie ist beidseitig Oberschenkelamputiert & sitzt im Rollstuhl. Eine echt tolle Person, super lieb, intelligent, total freundlich, hübsch, ehrlich, gebildet.. und trotz der Behinderung meistert sie (auch 26) ihr Leben total gut :)

Sie ließ sich nie hängen, fährt 'nen Automatikauto, lebt in ihrer eigenen Wohnung, geht gern auf Partys sofern es ebenerdig ist ... also sie macht alles :) Sie hat die Realschule sehr gut abgeschlossen, absolvierte eine Ausbildung zur Bürokauffrau & ist total happy in dem Sinne, sie liebt ihren Job :) Sie hat keine Prothese, sitzt also immer im Rollstuhl & ist mit diesem überall anzutreffen.. sie hat keinerlei Hemmungen, sich zu zeigen. Sie igelte sich auch nie ein & ist allgemein sehr lebensfroh :)

Allerdings leidet sie sehr darunter, dass sie bisher noch keinen Partner hatte & ist deswegen oft ziemlich traurig und down.. was mich wiederum traurig macht bzw. nachdenklich weil sie echt 'ne super super liebe Persönlichkeit ist & ich das total schade finde, wie sie sich dann in Selbstmitleid (was sonst garnicht ihre Art ist) übt & sich total emotional hängen lässt.. das ist dann echt schlimm anzusehen! Sie macht sich viele Gedanken rund um später & ich merke, dass sie echt Angst hat allein zu bleiben.

Ich würde ihr echt gern helfen, zumal sie mir echt wichtig ist & ich sie schon ca. 15 Jahre kenne, sie menschlich echt total gern habe..... ich weiß aber nicht wie! Habt ihr vllt. ein paar Ideen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Surumee, 38

So wie du sie beschreibst hätte ich direkt gesagt arrangier mal ein Blinddate mit mir :P leider bin ich aber schon vergeben.

Ich denke mal, dass ihre Behinderung viele Leute abschreckt, da sie nicht wissen wie sie damit umgehen sollen. Eine Möglichkeit wären online Partnerbörsen wie Parship und co da kann sie Leute kennenlernen ohne das von Anfang an nur die Behinderung sehen.

Eine andere Möglichkeit wäre Rollstullbasketball oder ähnliches einfach an Orte gehen wo auch andere Behinderte sind, die sich davon also weniger einschüchtern lassen.

Ansonsten kann ich dir nur raten sei für sie da und mach ihr Mut. Sie ist nicht die einzige, die in ihrem Alter noch keinen Partner hatte und der richtige läuft oder fährt ihr garantiert noch über den Weg.

Kommentar von rotesand ,

Jap, sie ist echt 'ne tolle Persönlichkeit --------> und wenn ich nicht auch 'ne wundervolle Beziehung seit 4 Jahren hätte, wäre ich schon mit ihr zusammen.. ganz sicher :)

Mit Rollstuhlsport hat sie es bisher noch nicht probiert. Sie denkt immer wieder drüber nach, aber sie möchte eigentlich keinen Partner, der selbst behindert ist. Ihr ist es oft sehr unangenehm, wie selbstbemitleidend oder resignierend viele Rollstuhlfahrer oder Behinderte allgemein mit ihrer Situation umgehen.. das sagte sie mir neulich erst wieder, deswegen möchte sie auch keinen Mann, der selbst im Rolli sitzt. Ich kann sie diesbezüglich sogar verstehen, weil sie echt super aktiv ist.

Danke :)

Kommentar von Surumee ,

Die Leute, die Rollstuhlsport betreiben haben sich meist schon ganz gut mit ihrer Behinderung arrangiert, das Problem sollte sie da eher weniger haben, aber ich kann das natürlich auch verstehen. Falls mir noch ne Idee kommt meld ich mich ganz sicher wieder.

Kommentar von rotesand ,

Danke dir :)

Antwort
von MrBro, 42

Naja öfter mal in passenden Bekanntschaften rumhängen? Wenn sie so ist wie du sie beschrieben hast dann müssen die Männer sie nur bisschen eher kennen lernen und sie wird dann sicher einen finden der zu ihr passt ^^ erstmal eine normale Freundschaft aufbauen wo sie sich immer besser verstehen dann wird das schon ^^

Kommentar von rotesand ,

Danke :)

Davor hat sie oft Hemmungen.. sie hatte schon einige Männer "gedatet", allerdings war dann immer ihre Behinderung der Grund, warum es dann doch nichts wurde. Das gibt ihr sehr zu denken, ohne dass sie mit ihrem Handicap hadern würde. 

Sie regt sich als auf über die "Oberflächlichkeit" mancher Leute.

Kommentar von MrBro ,

Die Leute die nur an der Oberfläche kratzen braucht sie auch nicht. Sie braucht einen der sich nicht dafür schämen muss das er mit ihr zusammen ist, er sie pflegen kann und ihr beisteht. Das sind wichtige Dinge in einer Beziehung und bei so einer Beziehung erst recht. Kp was sie für Hobbys hat doch du kannst ja mit ihr irwo hin gehen wo man das Hobby ausüben kann mit anderen und dort trifft sie schonmal Leute mit gleichen Interessen. (Du glaubst nicht wie oft ich sehe das auf ireiner Anime Convention oder aufm Oktoberfest Paare rauslaufen... Kletterhalle führen die dann auch smalltalk in der Höhe...)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community