Wie kann ich einen Waffenschein machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

über einen Schießsport Verein. Erst dort anmelden, dann weiter sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es. Was Du meinst ist eine Waffenbesitzkarte und die bekommst Du nur mit entsprechendem Bedürfnis. Das musst Du nachweisen und kannst es Die nicht mal eben ausdenken. Die Details wurden ja bereits genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ja jetzt einige Antworten gelesen. Was wolltest du jetzt: Waffenschein oder Waffenbesitzkarte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waffeschein, Waffenschein, Waffenschein...

DU wirst ihn nicht bekommen. Den Waffenschein muss man Beantragen, der Waffenschein Erlaubt NUR zum Führen einer Scharfen Schusswaffe in der Öffentlichkeit. Er ist weder eine Besitz noch eine Erwerbserlaubnis, und den bekommt man nur, wenn man Gefährdeter als die Allgemeinheit ist und dies durch eine Schusswaffe, gelindert werden kann. (Geldtransport, Politiker z.b) 

DU meinst wohl eine Waffenbesitzkarte, die zum Besitz einer Schusswaffe berechtigt. 

Zum Erwerb einer Waffenbesitzkarte müssen vom Antragsteller im Allgemeinen fünf Voraussetzungen erfüllt werden (§ 4WaffG). Er muss

  • mindestens 18 Jahre alt sein,
  • waffenrechtlich zuverlässig und
  • persönlich geeignet sein,
  • die erforderliche Sachkunde und
  • ein waffenrechtliches Bedürfnis nachgewiesen haben. (Ein Bedürfnis ist z.b das Sammeln bestimmter Waffen, Sportschießen, Jäger) 

Die gibt es in 3 Verschiedenen Variationen: 

Grün: (Jäger Sportschütze)

Gelb: (Sportschütze)

Rot: (Sammler, Waffenverständige) Wird für Schusswaffen, eines bestimmten Gebietes erteilt.

PS: Die Grüne Wbk erst ab 25 jahren, Ausnahme mit MPU bereits, ab 21 Jahren möglich. 

Grüße Winstoner14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winstoner14
29.12.2015, 13:30

Und noch, du musst min. 1 Jahr Erlaubnispflichtige Schusswaffen Geschoss haben. Und mindenstens (18 mal war das glaube ich im Jahr) regelmäßig mit Schusswaffen schießen.

Waffentresor

Versicherung 

Versteht sich

0
Kommentar von sserhat38
29.12.2015, 18:51

Ich möchte einfach nur eine Waffe besitzen und damit manchmal einfach irgendwo schießen gehen mit irgendwo meine ich an Orten wo es erlaubt ist. Zum beispiel Flaschen abschießen

0

kennst Du den alten § 51 ("Jagdschein")  ???

den gab es bei gut sortierten Psychiatern....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lupoklick
29.12.2015, 13:27

Als jemand, der „einen Jagdschein hat“, wurde und wird in Deutschland umgangssprachlich und stigmatisierend auch bezeichnet, wer als nicht zurechnungsfähig eingestuft wird. Bis in die 1960er Jahre gab es den § 51 StGB
a. F., durch den psychisch Kranke generell als strafunmündig eingestuft
wurden. Etwas überspitzt formuliert konnte man „frei schießen“, man
hatte also den „Jagdschein“.  ----- lt. WIKI

0

Was möchtest Du wissen?