Frage von fcerzgebirgeaue, 56

Wie kann ich einen Neuanfang wagen?

Ich bins nochmal, nach diesem Schuljahr wiederhole ich die Klasse an einer anderen Schule also vom Gymnasium zur Realschule. Bis jetzt war ich relativ schüchtern und eher eine Außenseiterin. An der neuen Schule will ich einen Neuanfang machen also mein Aussehen und Verhalten nur weiß ich nicht genau wie ich es schaffen soll aufzutauen bzw offener und gesprächiger zu werden? Hättet ihr Tips für mich. LG fcerzgebirgeaue

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juliaaaa13, 13

Halli Hallo :) , zu dem Thema würde ich dir gerne meine Geschichte erzählen:

Zuerst einmal muss ich dir erzählen, dass ich ebenfalls unglaublich schüchtern bin! In der Grundschule (1- 4 Klasse) war ich zwar zurückhaltend und ruhig, aber noch im Rahmen-> war halt ein stilleres Kind, hatte  aber durchaus viele soziale Kontakte und war relativ beliebt.

Dann habe ich die Schule gewechselt (Gymnasium), und war von Anfang an der totale Außenseiter mit meiner besten Freundin  (oder liebevoll in der 5. Klasse: Die Klassenopfer). Der einzigste Vorteil: Ich war nicht alleine; ich hatte in meiner Klasse immer jemanden mit dem ich ganz gut klar kam; zwischenzeitlich hatten wir sogar eine Außenseiter- Gruppe... Ich würde eher nicht von Mobbing sprechen, aber von gezielter Ausgrenzung. Das ganze wurde dann in der 7. Klasse besser (einige haben die Schule gewechselt) und in der 8. hatte ich dann nur noch mit meinen Freunden eine Randstellung (immerhin schienen wir ab dahin keinen ansteckenden Virus mehr zu haben :D). 

Als kleines Sensibelchen hat mich das damals irgendwie sehr stark geprägt-> ich bin noch sehr viel schüchterner geworden! Als ich in diesem Jahr in die Oberstufe gekommen bin hatte ich wahnsinnige Angst vor den neuen Leuten (immerhin bin ich ab der 8. Klasse wenigstens mit den Leuten ausgekommen..., ich hatte Angst vor einer negativen Veränderung)  und habe mir schon im Vorfeld Gedanken über so ziemlich ALLES gemacht (Worst- Case- Szenarien usw.): Sie werden mich ALLE hassen! Du bist viel zu schüchtern! Du musst was ändern! Du musst DICH ändern!

Und dann kam das neuen Schuljahr...Wenn ich sage, ich habe versucht unsichtbar zu werden, dann wäre das noch untertrieben. Glücklicherweise bin ich mit meinen besten Freunden in eine Klasse gekommen (ebenfalls Außenseiter), das hatte allerdings die Folge, dass wir nur unter uns waren, schließlich waren wir vorher auch nicht wirklich in der Klassengemeinschaft integriert...

Tja, und dann hat sich herausgestellt, dass meine Klasse ganz große spitze ist :D! Während ich versucht habe unsichtbar zu werden, sind die auf uns zugekommen und irgendwie habe ich seit langem wieder das Gefühl dazu zu gehören. Ich komme mit so ziemlich allen gut klar und denke, dass ich vielleicht noch den einen oder anderen Freund fürs Leben dazu gewonnen habe. Ich bin mittlerweile SEHR viel offener geworden, zwar immer noch schüchtern, aber bei weitem nicht mehr so extrem.

Warum habe ich jetzt einen halben Roman verfasst? Ich wollte dir sagen, dass man a) auch als schüchterner Mensch in eine Gemeinschaft aufgenommen werden kann und  dass b) du dich nicht für irgendjemanden verändern solltest! 

Mach dir im Vorfeld nicht allzu viele Gedanken: Es kommt sowieso immer anders als man denkt ;)

Alles gute im neuen Schuljahr :)!

Antwort
von derlenexusHD, 21

hatte ich auch mal hab immer zu den "coolen" gehört... bin nun youtubefan und liebe Animes habe blaue haare wie taddl sie mal hatte usw...mach es am besten so gehe öfters an eine interessante gruppe ran und höre was für Themen sie haben und versuche mitzusprechen Lg derlenexusHD

Antwort
von morgraoin, 27

Ist schwer deine eigene Persönlichkeit so schnell zu ändern ^^ Ich kann dir aber dabei 'nen Tipp geben, der sehr gut helfen wird: Am besten druckst du ein Foto deines Idols, o. einfach einer sehr offenen Person. (Ich konnte z.B. nie wirklich selbstbewusst lächeln, da wirkt Natalie Dormer Wunder^^). Dann guckst du Interviews, etc. dieser Person und das Foto hängst du irgendwo auf, wo du es oft siehst. Versteh mich nicht falsch, du sollst die Person keinesfalls kopieren. Ziel ist es, dadurch deine Persönlichkeit weiterzuentwickeln ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community