Frage von tbyb1, 238

Wie kann ich einen gebrauchten Dieselpartikelfilter bei der Zulassungsstelle eintragen?

Habe einen gebrauchten DPF gekauft. Einbauen lassen. Jetzt muss es ja irgendwie eingetragen werden, aber wie??? Wer hat Ahnung?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 177

Ist dieser Partikelfilter als Nachrüstteil passend zu dem Fahrzeug oder ist das Irgendwo her?

Wenn es ein Nachrüstteil ist für das es ein Mustergutachten gibt könntest Du es bei TÜV&Co eingetragen bekommen. Da müsstest Du mal anfragen in wie fern dies geht, die können auch direkt nachschauen ob das Teil ein Typenschild hat und ob sie an Unterlagen dafür rankommen.

Antwort
von peterobm, 188

mit Gutachten vom DPF zum Tüv, dann kann er wohl eingetragen werden.

Kommentar von tbyb1 ,

Wie kann ich den Gutachten denn machen lassen?

Kommentar von peterobm ,

mit den zugehörigen Unterlagen zum TÜV

Antwort
von Rockuser, 180

Einen gebrauchten Diesel Partikelfilter wirst Du nie im Leben eingetragen bekommen. Du brauchst einen Nachweis von einer Fachwerkstatt über den Einbau eines NEUEN Filters.

Zudem ist dein Vorhaben ziemlich überflüssig, bei einer Nachrüstung für einen Partikelfilter bekommt man vom Staat CA 250€ Zuschuss.

Kommentar von tbyb1 ,

Ist denn die Hauptsache nicht, dass es nicht kaputt ist. Also die Umwelt schohnt?

Kommentar von Rockuser ,

Nein, Du brauchst auch einen Nachweis, das es Fachgerecht Verbaut wurde.

Kommentar von Frage2Antwort ,

Wenn da was nicht passendes einfach "hin geklempnert" wird ist das für die umwelt nachher mehr schädlich als ohne.

Ein DPF braucht auch eine gewisse Temperatur zum effektiv arbeiten, hat er die nicht geht das nicht. Deswegen gibt es auch nicht für alle Motoren die Nachrüst DPF.

Kommentar von machhehniker ,

Also neu braucht der nicht sein, ich hab in unserem Fuhrpark schon öfters DPF aus Fahrzeugen ausgebaut die in den Export gingen, in neuere Fahrzeuge eingebaut für die der auch passend war und dies auch problemlos eingetragen bekommen.

Nachweis einer Fachwerkstatt braucht es auch nicht, so einem Prüfingineur von TÜV&Co kann man es wohl auch zumuten es erkennen zu können ob das Ding richtig eingebaut wurde.

Antwort
von Frage2Antwort, 152

Du kannst nicht einfach irgend ein DPF unter dein Fahrzeug schrauben lassen.

Die Nachrüst DPFs können nicht freigebrannt werden weil die Steuerung der Motorsoftware dafür fehlt. Daher kann man nicht einfach einen reinbauen der darauf ausgelegt ist alle paar Tausend Kilometer mal freigebrannt zu werden.

Außerdem staut ein DPF die Abgase, das ist für deinen Turbolader tödlich. Wenn das Teil was ihr verbaut habt zu viel staut hast du bald eine teure Reparatur. Ein DPF ist auf den Motor/Turbolader angepasst.

Bei den Nachrüst DPFs ist ein Gutachten für den Fahrzeugtyp dabei für den sie gedacht sind. Hast du kein Gutachten musst du eins machen. Ein Abgas Gutachten liegt im mittleren vier stelligen Bereich, daher denke ich mal das es den Wert deines Fahrzeugs übersteigt.

Welche Werkstatt baut dir einen gebrauchten DPF ein für den es keine Papiere gibt. Das sollte eigentlich auch jeder Hinterhof Schrauber wissen, dass das nichts bringt.

Kommentar von tbyb1 ,

Danke für die infos. Habe schon einen neuen bestellt.

Antwort
von wolfram0815, 145

Sofern es ein Austausch war, ist es egal. Ansonsten würde ich in deiner Werkstatt nachfragen. Vielleicht sogar beim TÜV.

Vielleicht reicht es ja, dass man es bei VW über Jahre auch nicht so bierernst genommen hat ;-)

Kommentar von tbyb1 ,

Kein tausch. Der wagen hatte noch bie einen DPF.

Kommentar von wolfram0815 ,

Du brauchst sicher irgendwelche Unterlagen zu diesem DPF. Ich würde beim TÜV/Dekra/sonstwo nachfragen.

Antwort
von Biberchen, 146

war schon mal einer eingebaut? Wenn nein dann brauchst du ein Gutachten, wenn ja dann mußt du nichts eintragen lassen.

Kommentar von tbyb1 ,

Wi finde ich denn einen Gutachter?

Kommentar von Biberchen ,

TÜV; DEKRA

Antwort
von wikinger66, 115

Ziemlich unglaubwürdiges Unterfangen. Den, wenn es denn stimmt, kannst du dir einrahmen lassen. Ne Anmahme bekommst du nie.

Kommentar von tbyb1 ,

Hab ne neue betellt. Will den einer kaufen? )))

Kommentar von machhehniker ,

Also ich hab bereits an zwei Fahrzeugen einen gebrauchten DPF eingebaut und eingetragen bekommen, sogar ohne selbst die Unterlagen zu dem Teil gehabt zu haben.

Da ist ein Typenschild drauf, anhand dessen hat der Dekra-Prüfer das was er benötigte mittels Computer rausgesucht, gesehen dass es für dieses Fahrzeug passend ist und es eingetragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community