Wie kann ich einem Kind den Nuckel abgewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,
wir haben damals Bücher über die Schnullerfee geguckt und dann abgemacht ihr den Schnuller mitzugeben. Da war mein Sohn (damals 3 Jahre) mit einverstanden bzw. total Feuer und Flamme. Also abends den Schnulli auf die Fensterbank gelegt und am nächsten Tag lag ein kleines Geschenk von der Schnullerfee für ihn dort. Wichtig ist natürlich, dass auch sonst keine Schnullis mehr irgendwo rum fliegen. Mein Sohn hat den Schnulli auch ganz schnell nicht mehr vermisst. Er war auch froh, jetzt groß zu sein und das geschafft zu haben.

Man muss standhaft bleiben. Es ist schon wichtig, dass man sie nicht zu lange nuckeln lässt, weil die Kids sonst einen offenen Biss bekommen. Die Zahnärztin sagte damals 3 Jahre ist schon ok zum nuckeln, auch weil mein Sohn ihn nur zum Einschlafen brauchte, aber dann sollte er schon langsam weg. 

Ihr schafft das schon :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meinem hab ich auf Mitleid apelliert und es hat funktioniert. Es war das Christkind das den Nuckel für arme Babies braucht die sonst kein Geld dafür haben - jetzt käme der Osterhase.?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kinder haben mit 2 Jahren den Nuckel hergeschenkt und zwar dem Nikolaus :D.

Das war so ausgemacht und die kids haben es akzeptiert, denn  von da an waren sie groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?