Wie kann ich einem borderliner am besten helfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest dich endlich mal entscheiden. Mach das kranke mädel doch nicht noch zusätzlich irre.

Ich erinnere mich an deine fragen. Erst soll sie abstand halten, dann erzählst du dass sie dich betrogen hat, kurz darauf machst du schluss und nun bist du wieder der helfende samariter???

Sie ist psychisch krank, eine gesunde beziehung kannst du eh vergessen und gesund kann sie auch nur as eigenem antrieb werden.

Ihr psychologe hat ihr geraten abstand zu dir zu halten, also wenn du wirklich ihr bestes willst, dann mach das doch einfach mal:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Borderline zu leben ist ein Kampf! 

In erster Linie ist es wichtig, was für dich das Beste ist. Wenn du das ignorierst, landest du ggf. noch selbst beim Psychologen und euch beiden ist nicht geholfen. Daher prüf unbedingt, ob diese Beziehung für euch beide gesund ist!

Sich in eine psychisch kranke Person hineinzuversetzen ist extrem schwer. Ich würde dir auch davon abraten Unternehmungen anzustellen. Sei dir bewusst, dass ihr ja schon professionell geholfen wird und fang an zu akzeptieren, dass du da wenig selbst tun kannst und dass es so auch völlig in Ordnung ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nichts machen ausser ihr zu sagen das Du da bist wenn sie Dich braucht. Ist eine komplizierte Geschichte mit den Borderliner. Ich rede aus eigener Erfahrung. Es ist extrem anstrengend. Die Meinung kann sich in Sekunden ändern. Alles was Du tun kannst ist für sie da zu sein. Aber helfen kannst Du ihr nicht. Das muss sie alleine mit ihrem Psychologe schaffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss dir leider denselben Rat geben wie die andern hier. Auch ich spreche aus eigener Erfahrung: du kannst ihr nicht helfen, denn sie sieht in dir eine der Ursachen, warum es ihr schlecht geht. Wenn sie es mit ihrem Psychologen zusammen schafft und sich helfen lässt, ist das mal schon sehr gut. Aber für dich sieht es nicht gut aus. Vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt, aber ich würde dir raten, Abstand zu halten und dich zu öffnen für andere Begegnungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Borderliner leben im Extremen. Ich hasse dich/verlass mich nicht. Einmal heiß, einmal kalt. Ständiger Widerspruch.

Wenn sie sagt, du sollst sie in Ruhe lassen und wenn auch ihre Therapeutin ihr das rät, dann zieh dich zurück und mach ihr klar, dass wenn sie Abstand will sie dir auch nicht mehr schreiben soll.

In erster Linie musst du dich selber schützen. Nur so kannst du ihr helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie in Frieden lassen, wie der Psychologe geraten hat.

Offensichtlich bringst du sie ja durcheinander. Und das kann man bei einer bipolaren Störung überhaupt nicht gebrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?