Frage von baharcevik, 33

Wie kann ich eine telefonkündigung schreiben begründung wandere aus deshalb kündige ich!?

Kündigung meines Telefonvertrages

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündige ich meine Metromobil Vertrag zum nächstmöglichen Termin. Ich kündige deshalb, weil ich bald nicht mehr in ... leben werde wandere aus.. Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung unter Angabe des Kündigungszeitpunktes

Kundennummer: ×××××× Rufnummer: ××××××

Brauche verbesserungsvorschläge besonders den Grund wollen sie wissen warum ich kündige habe schwierigkeiten bei der formulierung...

Antwort
von Repwf, 12

Kündigung meines Telefonvertrages

Sehr geehrte Damen und Herren, 

hiermit kündige ich meinen Metromobil Vertrag zum nächstmöglichen Termin. 

Wie mir telefonisch bereits mitgeteilt wurde sind sie an einem Grund hierzu interessiert:

Ich kündige weil ich am xy nach "Land" auswandern werde! 

Sollte ich für diesen Zeitpunkt ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen müssen, bin ich gerne bereit von ihnen benötigte Unterlagen einzureichen!

Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung unter Angabe des Kündigungszeitpunktes!

Mit freundlichen Grüßen, ihre zufriedene Kundin 

Xxx

(Bisschen Schleinen kann ja nicht schaden falls es eben nicht fristgerecht ist) ;-) 

Kommentar von baharcevik ,

Vielen dank hat mir geholfen ;)

Antwort
von wilees, 9

Wenn Du fristgemäß kündigst brauchst Du keinen Grund anzugeben.

Rufe einfach beim Anbieter an und frage zu welchem Termin Du kündigen kannst.

http://www.kuendigungsschreiben-vorlage.de/kuendigungsschreiben-telefonvertrag/

http://www.kuendigungsschreiben.co/telefonanbieter-kuendigungsschreiben/

Sonderkündigung - Auswandern:

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Vertrag-Rechnung/Sonderkuendigungsrecht-bei-U...

Antwort
von milonguero, 23

Du brauchst keinen Grund anzugeben, Du kündigst ja fristgerecht.

Kommentar von baharcevik ,

Sie wollen aber den Grund haben haben sie am Telefon gesagt ist das so richtig formuliert.? Was ich da geschrieben habe

Kommentar von milonguero ,

Die Begründung ist in Ordnung, und die können froh sein, dass Du überhaupt etwas dazu schreibst. Auch wenn die das gerne wissen wollen, ein Recht darauf haben die nicht.

Kommentar von baharcevik ,

Ok dankeschön schreibe einfach den Grund dann sollen sie mich auch in ruhe lassen ... 

Antwort
von konzato1, 13

Für eine fristgerechte Kündigung gibt es keinen Grund! Und so wie du schreibst, ist es eine fristgerechte Kündigung, also nach Ablauf der (vermutlich) 2 Jahre.

Antwort
von 123Paluna, 9

Du brauchst die Kündigung nicht begründen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten