Wie kann ich eine PDF-Datei in InDesign importieren ohne, dass die Qualität abnimmt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Indesign nimmt keinerlei Einfluss auf die Qualität der zu importierenden Dateiformate; lediglich die Seite (bei mehrseitigen pdf/illustrator-Dokumenten) der Ausschnitt (Option: Beschneiden auf) und die Ebenen (Photoshop | Reiter «Ebenen») können gewählt werden.

Es kann zum einen, wie tonio47 richtig schreibt an der Darstellung in Indesign liegen (Menü Ansicht | Anzeigenleistung | Anzeige mit hoher Qualität) oder an den Einstellungen bei der Erzeugung der pdf-Datei (ich tippe auf das zweite).

pdf-Daten aus Word – ohje 🙄. Ich weiss nicht wie es in der 2013er Version ist, aber früher war die schwarze Schrift grundsätzlich aus allen vier Druckfarben aufgebaut. Auf die Schnelle (Google: druckfähiges pdf aus word 2013 erstellen) habe ich jetzt dieses Tutorial gefunden; vllt. hilft das weiter:

Ich weiß nicht ob es einen stabilen Workflow aus Word zu einem druckfähigen pdf gibt; aber wie wäre es denn wenn Du Indesign dafür verwendest wofür es gemacht wurde: zum Layouten der Seiten die Du von Deinen AK-KollegInnen bekommen hast – die Texte und Bilder nehmen und die Seiten in Indesign aufbauen?
Das ist zwar viel Arbeit macht aber Spaß und Du lernst auch noch was. 🙃

Viel Glück! 😎

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung