Frage von idontcareeee, 21

Wie kann ich eine Mandelentzündung vorbeugen?

Und zwar leide ich jeden Winter wirklich JEDEN Winter also sobal wa kalt wird an Erkältung und Mandelentzündung und zwar habe ich nun Erkältung und meine Stimme ist nicht wie normal sondern rau und kratzig, ich kann noch normal schlucken und hab noch nicht wirklich beschwerden.
Ich trinke Salbei Tee und heiße Zitrone mit Zink und Vitamin C und nebenbei lutsch ist Isla Moos..
Vorhin hab ich auch eine Erkältungsdusche gemacht. Könnt ihr mir ein paar Tips geben, ich hoffe sehr das ds klappt und das ich wenigstens das Wochenende noch keine Mandelentzündung bekomm und meine Stimme noch behalte weil ich unterwegs bin und ich sie brauche..
Vielen dank, im voraus.

Antwort
von FlyingCarpet, 13

Aufpassen, dass Du immer gut durch die Nase atmen kannst. Nach Erkältungsbad sofort in`s Bett. Bonbon`s mit Menthol und Eukalyptus sind gut. Immer Schal oder Tuch um den Hals.

Wenn Du Nachts sehr kühl schläfst, auch da ein Halstuch umlegen. Hausmittelchen war da ja immer eine alte, stinkende Socke ;) 

Antwort
von kidsmom, 13

Also Erkältungsduschen oder Bäder lass' mal lieber.

So ekelig es klingen mag, wenn du nicht unbedingt über's Wochenende 'raus musst, wasch dich gründlich mit einem Waschlappen, leg dich ins Bett.

Mit dem Salbei Tee kannst du auch gurgeln.

Warme Halswickel/Dunstwickel mit dem Tee sind auch angenehm und unterstützend. Ist die Entzündung bereits ausgebrochen empfiehlt sich ein Topfenwickel.

Ebenso wirkt ein Kartoffelwickel wärmend.

Achte darauf, dass Kopf und Füße, sowie die Region um den Hals immer warm gehalten wird. Klartext:
Setze auch in der Übergangszeit eine Mütze auf, wickle dir auch in einem Raum einen dünnen schal o.ä. um den Hals und ziehe zu Hause warme Socken an.

Draußen sorgen Schuhe mit stärkerer Sohle für warme Füße.

Trinke verstärkt Tee oder warmes Wasser.

Ingwertee (Rezept im Internet) ist auch hilfreich.

Isla Moss zum Lutschen ist o.k.

Ingwer Zuckerln oder Lutschtabletten sind fast noch besser.

Iss saisonales Obst = keine Südfrüchte in dieser Jahreszeit. Sie kühlen thermisch gesehen deinen Körper und genau das ist für dich "Gift".

Das "gesunde" Glas Orangensaft, die gesunde Kiwi, all das wächst zu dieser Jahreszeit in warmen Ländern. Das hat auch so seinen Sinn.

Trauben sind o.k., Birnen, Äpfel ab und zu. Besser ist Apfelkompott.

Sobald der Herbst ins Land zieht, haben Joghurt und Müsli "Winterpause";)
Über ein warmes gekochtes Frühstück (siehe Internet TCM Frühstücks Ideen) freut sich nun dein Immunsystem.

Geh mit offenen Augen durch die Gegend, wenn neben dir im Bus,...eine Schnupfen Nase sitzt, steh auf und wechsle den Platz.

Auch hilft es, sich das Halstuch, Schal über Nase und Mund zu ziehen.

Vielleicht ist es dir auch möglich, dir einen (10er) Block Akupunktur zu leisten. damit kannst du viel ausgleichen und vorbeugen.

Antwort
von ChulatasMann, 13

Gesunde Lebensweise das gesamte Jahr über. Viel Bewegen im freien, Sauna, ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten