Frage von FrageCompany, 9

Wie kann ich eine Kamera auf einer Glidecam/Steadycam allgemein sichern, falls diese während der Bewegungen beim Dreh sich aus dem 1,5-Zoll-Schraubgewinde löst?

Ich sehe als einzige Befestigungsmöglichkeit für die Kamera bei einer Glidecam iGlide und auch bei teureren Modellen als einzige Verbindung zwischen Schwebestativ und Kamera das 1,5"-Gewinde. Bei einem gewöhnlichen Standstativ sollte das auch ausreichen, allerdings fühle ich mich immer unwohl, wenn ich mit dem Schwebestativ schnell laufe und die Kamera dabei seitlich schwenke. Ich habe immer Angst, dass sich das Gewinde lockert und die Kamera herausfällt. Wie kann man die Kamera zusätzlich sichern?

Gibt es dafür einen Trick zum Selbermachen oder eine offizielle Option zum Kaufen?

Ich finde nur das hier, aber da wird nur davon geschrieben, dass man mit einer Stahlsicherheitsnadel den Kameraschlitten sperren kann, na toll, aber das verhindert ja nicht, dass die Kamera selbst sich vom Gewinde löst: "Securely dock your sled with a steel safety pin." Quelle: http://www.glidecam.de/en/products/zubehoer/p_35.htm

--------

Zwischenfrage: Ist "Schraubgewinde" nicht doppelt gemoppelt?

Antwort
von Cynob, 2

Also wenn es wirklich fest sein soll: n tropfen Loctite aufs Gewinde ( Und nein nicht das wo "fügen Welle/Nabe draufsteht sonst bekommst du es nie mehr auseinander) Ich selber verwende "243 mittelfest" am Modellhubschrauber und da ist noch nix weggeflogen.

Wenns nur kurzfristiger heben soll kannst du einen sog. Sprengring über die Schraube stülpen - das erzeugt einen andauernden Anpressdruck.

Oder vll so Gewindedichtband - das dürfte auch gut Festigkeit bringen.

So ne Schraube kann sich eigentlich nur losvibrieren - rein von der Zugfestigkeit kannst du mit ner M5er Schraube n Auto hochheben nur so als Beispiel.

Gruß Cynob

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community