Frage von JoschW, 49

Wie kann ich eine größere Menge Wasser (80 Liter) in einem PH-Wert von 8-11 halten?

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 12

Da gibt es natürlich die High-Tech-Lösung: Eine pH-Elektrode, ein Steuergerät, und je eine Dosierpumpe, die bei Bedarf HCl oder NaOH
zudosiert.

Deutlich preiswerter ist die Verwendung chemischer Puffer. Wenn Du näher bei den 11 sein willst, siehe DieterSchade. Alternativ gleiche Teile Natron plus Soda mischen.

Näher bei 9: Ammoniak mit Ammoniumchlorid gemischt. Aber das will man eher nicht im Garten haben. Besser Phosphat mit Hydrogenphosphat.

Puffer sind darauf ausgelegt, sowohl zugegebene Säure als auch zugegebene Lauge abzufangen. Wenn nur Säure oder nur Lauge abgefangen werden muss, und/oder wenn der Bereich von 8 bis 11 voll ausgenutzt werden darf, lassen sich sparsamere Lösungen finden.

Wer oder was versucht denn, Dein Wasser aus dem angepeilten pH-Bereich zu entfernen? Möglicherweise hilft bereits Belüften - das entfernt sowohl NH3 als auch CO2.

Antwort
von Kreidler51, 33

www.aquariumforum.de › ... › Süßwasser Aquarien Einrichtung und Pflege .  dennerle.com/de/ratgeber/aquaristik/wasserqualitaet

Antwort
von DieterSchade, 32

Gib etwas Mg(OH)2 dazu, so dass sich ein Bodensatz bildet.

Kommentar von DieterSchade ,

Das Löslichkeitsprodukt von Mg(OH)2 beträgt:

8,9 * 10^-12 = [Mg2+] * [OH-]^2 mit 2[Mg2+] = [OH-]

8,9 * 10^-12 = 0,5 * [OH-]^3

[OH-] = 2,6 * 10-4

pOH = -log (2,6 * 10^-4) = 3,6

pH = 14 - pOH = 10,4

also ist der pH-Wert in einer gesättigten Mg(OH)2-Lösung immer 10,4, egal wie viel Mg(OH)2 auf dem Boden liegt, alkalischer wird es nicht.

Antwort
von Norina1603, 13

Hallo JoschW,

vielleicht hilft Dir das weiter:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

und

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

MfG

Norina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten