Frage von Zayn93, 107

Wie kann ich eine Flächeninhalt, Umfang und den Radius eines Kreises berechnen?

Kann mir jemand bitte diese Frage einfach und kurz erklärt, erklären?Wenn möglich mit einen Formel. Danke viel Mals.

Antwort
von Accountowner08, 35

Da gibt es Formeln, aber du bruachst entweder radius, um Umfang und Flächeninhalt zu berechnen, oder Umfang oder Flächeninhalt, um den Radius zu berechnen. Wenn du keine Angabe hast, kannst du nichts berechnen...

U = Umfang

r = radius

U = 2pi*r

Flächeninhalt = F

F = pi * r^2

Antwort
von Dezin, 35

der radius ist die häfte des durchmessers, also der strecke von 2 gegenüberliegenden punkten auf dem kreis.

Der flächeninhalt: wenn du ein kreis in kleine pizzastücke unterteilst und dann nenbeneinanderlegst sodass es annähernt wie ein rechteck aussieht, kannst du feststellen das die kurze seite des rechtecks der radius (r) ist und dass die lange seite 3,14159265359mal so lang ist. diesen Faktor nennt man pi. nun kannst du den flächeninhalt des rechtecks berechnen: r mal pi mal r

-->A=πr^2

Umfang:Wenn du einen kreis auf einem blatt papier rollst und anfang und ende der strecke die der kreis braucht um über das blatt zu rollen markierst siehst du dass diese strecke genau der durchmesser mal pi ist.

-->U=πd

LG, Dezin

Antwort
von blechkuebel, 40

Umfang = Durchmesser * Pi

(Durchmesser = 2* Radius).

Pi ist ungefähr 3.141...

Flächeninhalt = Pi * Radius²

Der Radius muss entweder gegeben sein oder es sind die anderen Größen gegeben (z.B. aus dem Durchmesser kann man den Radius berechnen, oder wenn Du den Umfang kennst, kannst Du einfach durch Umstellen der ersten Formel den Radius berechnen).

Antwort
von KnorxyThieus, 35
A = pi r^2
U = 2 pi r

Den Radius kannst du dir dann durch algebraische Umformungen ausrechnen ... aber ganz ehrlich, das kann man auch googeln.

Kommentar von Zayn93 ,

Hat es zwischen den zahlen und pi zeichen mal?

Kommentar von KnorxyThieus ,

Was sonst? ^^

Ja, da gehört überall ein Malzeichen hin.

Antwort
von Dhalwim, 30

[Fläche] A = r² * (pi) oder A = (d² * (pi)) / 4

[Umfang]  U = 2r * (pi) oder d * (pi)

[Radius] r = d / 2 oder du könntest die Formeln umformen

LG Dhalwim

Antwort
von Herb3472, 31

Umfang U = 2 * r + pi

Fläche F = r² * pi

den Radius r kannst Du durch Umstellen der obigen Formeln ausrechnen

pi = 3.14159265359

Antwort
von Ranzino, 26

Nun ja, die einzige Konstante im Kreis ist Pi.


Umfang U = 2*Pi*r oder U = Pi *d

Kreisfläche A= Pi/4 * d² oder A= Pi *r²

Entweder hast eine Fläche gegeben oder den Umfang oder Radius/Durchmesser. Der Rest ergibt sich.



Antwort
von Chefelektriker, 30

Durchmesser x Pi = Umfang

Rechne immer d² xPi/4 = Fläche

dxdx0.785= Fäche

geht auch r² xPi = Fläche

rxrx3,14 = Fläche

d = Durchmesser

r = Radius.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community