Frage von Baran1337, 62

Wie kann ich eine Excel-liste Sortieren?

Also Leute ich hab eine Liste die ungefähr so aussieht:

Bit1 - blablabla Bit10 - blablabla Bit 100- blablabla Bit 2 -blablabla Bit 23- blablabla usw.. Das geht so weiter bis Bit 4000 das heißt die Liste ist durcheinander ich will aber das ich das Sortiere von Bit 1 bis Bit 4000 mit dem jeweiligen richtigen Text dahinter. Die Sternchen stehen für den jeweiligen Text dahinter.

Danke im vorraus!

Antwort
von daCypher, 41

Wenn Bit und die Zahl in derselben Zelle stehen, sortiert Excel das nicht einfach nach der Zahl, sondern sieht es als Wort und sortiert danach.

Du brauchst also am Besten eine Spalte, in der einfach nur die Zahl drinsteht (Kannst du mit =Teil(A1,4,4) rausziehen. Statt A1 halt die erste Zelle, in der Bit1 oder so steht)

Danach kannst du es normal sortieren.

Kommentar von Baran1337 ,

Danke schonmal für deine Antwort !
so das Problem ist ich kann das bit nich einfach ändern da dahinter der richtige Text steht das heißt ich müsste auch den zugehörigen Text einfügen ! ich will einfach nur das Bit 1 bis Bit 4000 sortiert ist mit dem richtigen Text dahinter

Kommentar von daCypher ,

Du musst Bit auch nicht ändern, sondern eine zusätzliche Spalte hintendran machen, wo du mit der oben genannten Formel nur die Zahl reinkopieren kannst, die hinter Bit steht. Dann kannst du nach der Zahl sortieren. Anders funktioniert es nicht, weil er sonst nach Alphabet sortiert (also 1, 10, 100, 101, 102... 11, 110, 111...) wenn du eine Spalte hast, wo nur die Zahl drinsteht, kann er auch nach 1,2,3,4,5 etc. sortieren.

Kommentar von Baran1337 ,

Wenn ich eine Spalte neu einfüge müsste ich dann von 1 bis 4000 durchnummerien oder nicht

Kommentar von daCypher ,

Nein, wenn du sie durchnummerierst, bringt es dir nichts, danach zu sortieren, weil die Zahlen dann ja sowieso schon sortiert sind.

Du machst eine neue Spalte, da machst du die Formel rein
=Teil(A1,4,4)
Statt A1 musst du halt den Namen der ersten Zelle reinschreiben, wo Bit drinsteht. Dann kopierst du die Zelle von 1 bis 4000.

Danach

 sollte deine Tabelle z.B. so aussehen:

A       | B       | C
-------------------------
Bit 1   | blabla  | 1
Bit 10  | blabla  | 10
Bit 100 | blabla  | 100
Bit 101 | Blabla  | 101
Bit 2   | Blabla  | 2

Und dann kannst du nach C sortieren

Kommentar von Iamiam ,

Wenn Bit100 alleine in einer Zelle steht, geht das o.g. aber etwas ERWEITERTE 

=Teil(A1,4,4)*1

=Teil() liefert nämlich einen Text, und da wird zB 90 hinter 190 etc sortiert. *1 macht daraus eine Zahl, so dass 90 kleiner 190 wird. Ich nehme an, Du brauchst das so.

Steht nach Bit100nochweitererTextinderselbenZelle, muss ich erst nachsehen, das ginge auch (man kann Zahlen "rausfischen", wenns nur eine ist oder nur in bestimmten Konstellationen, wenns 2 wären), aber komplizierter. Mach ich aber nur nach Rückmeldung und frühestens heute nacht.

Antwort
von BeMaDataBoFan, 32

Das mit dem Sortieren in Excel ist so eine Sache.

  1. Gesamte Tabelle markieren.
  2. Gewünschte Spalte zum Sortieren auswählen und nach Kriterien sortieren. (Formatierung als Zahl, Text etc. wichtig!)

(Ich würde zum Herumspielen in Excel vorher das Tabellenblatt als Kopie sichern.)

Wenn Du die Tabellendaten als Datenbank benutzt, empfehle ich Dir, auch eine DATENBANK zu benutzen. Zum Beispiel MS Access (ab Vers. 2000).

In Excel wird eine Zeile nicht als zusammenhängender Datensatz betrachtet und funktioniert auch nicht in dieser Art.

In Access oder anderen Datenbankanwendungen
ist 1 Tabellenzeile gleich 1 Datensatz.

Dort kannst Du einzelne Spalten (oder mehrere gleichzeitig) nach Deinen Kriterien sortieren, ohne dass - wie in Excel möglich - die anderen Daten falsch zugeordnet werden können, falls man Fehler bei der Sortierung von Spalen macht.

Access ist es egal, wie und wo Du die Spalten sortierst!
Die Datensätze als Ganzes bleiben immer zusammenhängend.

In Access kannst Du übrigens genauso gut Berechnungen erstellen, wie in Excel. (In Formularen, Abfragen, VBA ...)

Eigentlich noch besser, weil Du die Formeln nicht erst in die betroffenen (Datensatz-)Zeilen kopieren brauchst.

Einmal definiert, gilt die Formel in Access für alle Zeilen (Datensätze)!

Kommentar von Baran1337 ,

Danke für deine Antwort schonmal aber ich hab weder Ahnung von Excel noch von Acess. ich würde es gerne mit Excel machen kann es mir jemand schritt für schritt erklären?

Kommentar von BeMaDataBoFan ,

Für den Excel-Anfänger kann ich Dir folgende Seite empfehlen:

http://www.herber.de/

Dort findest Du antworten auf FAQs, Foren und alles über Excel.

Da Du aber weder Excel noch Access beherrschst, wie Du sagst, würde ich Dir raten, Dich mit Access zu beschäftigen. Vielleicht hast Du es ja im Office Paket auf Deinem Rechner ...

Im Übrigen gibt es immer die "F1"-Taste (Aufruf der Hilfedatei), mit der Du schon viele Probleme lösen kannst.

  • Nur Mut! Exceltabelle aufrufen
  • F1 - Taste drücken (Hilfe wird angezeigt)
  • "Sortierung" in Hilfethehmenfeld eingeben und Problem lösen ...


Antwort
von cannelloni, 32

ganze Liste markieren und unter der Sortierfunktion die Spalte auswählen nach der sortiert werden soll

Kommentar von Baran1337 ,

Danke für deine Antwort klingt sehr simple könntest du es vllt etwas erläutern?. ich habe zwei Spalten z.B:

A                               B
Bit 1                        =52d++#123

Antwort
von Tron1701, 5

Hallo,

zuvor das Tabellenblatt aus Sicherheitsgründen kopieren (siehe Abb.) und erst im zweiten Tabellenblatt die Sortierung durchführen, damit Du immer deine Original-Einträge zur Verfügung hast (wegen der Zuordung).

Am einfachsten Datenbereich aus Spalte A und B markieren, "Daten", "Sortieren" (darauf achten, dass bei "Daten haben Überschriften", der Haken entfernt ist), "Sortieren nach" (unterhalb dem Spaltenregister), "Spalte B" wählen, OK.

Gruß Tron

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten