Frage von Wolfsflechte, 33

Wie kann ich eine Delle im meinem Parkettboden nachhaltig schließen?

Gibt es eine spezielle Spachtelmasse dafür und wo könnte ich sie kaufen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Radiotor, 14

Dafür gibt es im Fachhandel sogenannten Holzwachs. Diesen gibt es als Weich- oder Hartwachs. Der Weichwachs wird einfach in der Hand erwärmt und mit einem kleinen Spachtel oder Holzkeil in die Fehlstelle eingebracht und evtl. mit Schleifpapier (180er Korn) geschliffen. Evtl. noch mit einem Klarlack versiegeln. Nachteil beim Weichwachs: die Stelle bleibt immer weich. Wenn da mal die Sonne drauf scheint und jemand drüber läuft, hat man das Problem erneut. Vorteil: Kostengünstiger und einfacher zu verarbeiten. 

Beim Hartwachs benötigt man zusätzlich einen speziellen Lötkolben. Mit diesem wird der Hartwachs geschmolzen und in die Fehlstelle eingebracht. Anschließend muss die Stelle flächenbündig beigearbeitet werden (scharfes Stecheisen und/oder Schleifpapier 180er Korn). Versiegelung mit Lack möglich aber nicht unbedingt notwendig. Vorteil beim Hartwachs: Beständiger gegen Belastung und Wärme. Nachteil: Arbeitsaufwand und Kosten.

Falls noch ein Musterstück vom Holz da ist, als Farbmuster mitnehmen. Holzwachse gibt es in vielen Farben und sind auch untereinander Mischbar.

Viel Erfolg bei der Reparatur

Antwort
von Demoparkett, 15

mit einem Wachs Stift, erhältlich bei Baumarkt. 

Antwort
von Rosswurscht, 17

Eine flache Delle kann man schlcht flicken. Eine schmale tiefe Schramme geht besser.

Hastn Bild?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community