Frage von Schatten123, 113

Wie kann ich eine bestimmte SPS Steuerung programmieren?

Hallo, ich möchte einen Pneumatikzylinder mit einer Siemens Logo 24 RCL über ein Magnetventil ansteuern. Der Zylinder soll den Mund einer Halloween-Figur bewegen. Wie kann ich das ganze jetzt so programmieren, dass der Zylinder den Mund möglichst synchron steuert? Gibt´s da einen Baustein, mit dem man so etwas bewerkstelligen kann? Ich hänge ein beispielhaftes Bild des Zylinders an.

Die Logo und das Ventil habe ich schon, die Software (Siemens Logo Soft) auch.

Wer kann mir damit helfen?

Vielen Dank schonmal

MfG

Antwort
von bobbelkopp, 66

Mit was soll der  Zylinder denn synchron laufen?

Ist doch das einzige Bauteil was sich bewegt.

Wo genau ist das Problem?

Kommentar von Schatten123 ,

Der Zylinder soll den Mund synchron zu einer Tondatei (Monolog) bewegen. Zylinder und Soundmodul werden durch die Logo durch je einen Ausgang angesteuert. Als Eingangssignal dient ein Bewegungssensor. Wie kann ich jetzt die Logo so programmieren, dass der Zylinder den Mund möglichst synchron zur Audiodatei bewegt?

Kommentar von bobbelkopp ,

Du willst die Mund bewegung also so realistisch wie möglich haben.

Gleich vorweg: Schwierig!

Daran haben sogar so manche Hightech-firmen zu knabbern.

Denn die Logo weiss nicht wie der Mund stehen soll bei den bestimmten Tönen ( also bei nem A-laut= Mund weit offen, Bei nem U-laut= fast geschlossen). Desweiteren hat die auch keine Möglichkkeit Töne wahr zu nehmen.

Wenn ich mich recht erinnere haben bestimmt Logo´s die Möglichkeit Sequenzen zu speichern. Würde heissen du steuerst die Bewegung des Zylinders von Hand per Knopfdruck und Die Logo merkt sich wann der Zylinder ein-und ausfährt. Und diese Sequenz spult er ab.

Kannst das allerdings auch komplett von Hand machen. Tondatei und Zylinder sequenz soll gleichzeitig starten.

Also bei Sekunde 3 (z.b.) kommt ein A-laut, Zylinder raus.

Bei Sekunde schlagmichtot kommt ein U-laut, zylinder fast rein.

und alles was da zwischen liegt...

Ab Sekunde soundso böses Lachen, Zylinder schnell rein und raus.

So würd ich das machen...

hoffe das hilft dir was weiter

Kommentar von Schatten123 ,

Danke für deine Antwort, so exakt synchron muss es auch nicht sein, es reicht auch wenn der Mund sich entsprechend der Tonspur auf und zuklappt, sagen wir wie im folgenden Video. https://www.youtube.com/watch?v=9Nj9DGfwk5s

Ich habe noch ein Bild von der Schaltung, wie weit ich komme. Wie man sieht fährt der Zylinder für 3 Sekunden ein und dann wieder für 3 Sekunden aus. Wie kann ich jetzt die Zeiten so anpassen, dass Sie auf eine Tonspur synchron wird. Also in etwa so: Ausfahren 0,5 Sec,  Einfahren 0,7 Sec, Ausfahren 1 Sec, Einfahren 0,2 Sec. Ich hoffe du verstehst was ich meine. Gibts dafür auch einen Baustein?

Hier die bisherige Schaltung.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=d02db9-1454534016.png

Ich hoffe du kannst mir damit weiterhelfen.

Kommentar von bobbelkopp ,

lAlso in dem Video sieht es so aus als würde der Mund sich immer mit der selben Geschwindigkeit öffnen und schliessen. Das es manchmal so aussieht das es schneller geht liegt wohl daran das der mund sich nich ganz öffnet, sprich der Zylinder nicht seine endlage erreicht, somit is ja der weg kürzer. bin mir aber nicht ganz sicher, das sind Sekundenbruchteile und die Quali is so naja.

das würdest du allerdings durch die Öffnungszeiten deines Ventils hinkriegen, also:

das geht für 2 sek auf und wieder zu, dann für 0,2 sek auf und wieder zu, dann ganz auf bleibt etwas stehen und dann zu usw. damit änderst du den Weg den der Zylinder immer fahren soll.

Um den Zylinder schneller zu machen musst du den Luftdruck erhöhen

dein Ventil kennt ja nur

Stellung 0=nix geht

Stellung 1=Volle pulle auf

Für unterschiedliche Geschwindigkeiten muss dann der Luftdruck im Zylinder variieren. Das geht mitnem Drosselventil. bin aber nicht sicher obs sowas auch elektrisch gesteuert gibt, hab nix gefunden auf die schnelle.

probier einfach mal den Zylinder auf eine Sekunde Fahrzeit zu kriegen und dann stellst die Öffnungszeiten fürs Ventil ein

baust ma ne kleine Sequenz z.b

0,8s auf, dann zu

0,2 warten, dann für 0,5s auf und zu

0,5 warten dann 0,3 auf und zu

dann mal 0,1 warten 0,3 auf und zu 5-6mal.

müsste dich schon näher ans ziel bringen.

Kommentar von Schatten123 ,

Alles klar, nur wie programmiere ich das in der Logo? Gibts dafür extra Funktionsbausteine?

Kommentar von bobbelkopp ,

Nun da komm ich jetzt auch an meine Grenzen. Hab mir  hier mal die Bedienungsanleitung angesehen.

https://cache.industry.siemens.com/dl/files/874/19624874/att_67768/v1/logo_0500_...

Hab aber nichts gefunden bezüglich Zyklus/Sequenz schaltung fürs ventil. Nur die Zeitverzögerung die du bereits hast.

Sorry da bin ich jetzt erstmal raus.

aber wünsch dir frohes schaffen

Kommentar von XoXoX100 ,

Hallo um eine realistische Bewegung hinzukriegen  brauchst Du ein pneumatisches Proportionalventil. (Z Bsp Festo) Die Controller )ich kenn nur die älteren SP2000 glaub ich.

Der Zylinder sollte mit Messwegaufnehmer ausgestattet sein.

Dann lässt Du die Anschlüsse weg, also ohne Druck und lässt Dein Band ablaufen. Mit der Hand bewegst Du den Kiefer (Zylinder so wie Du es gut findest zur Tonspur. Vorher hängst Du einen Graphen drann.

Musst sehen welcher der Siemens Familie da passt. eventuell gibts auch einen vom Zylinderhersteller. 

Der Graph schreibt Dir nun alle Zeiten und Positionen mit.

Die Tonspur dazulegen und fertig.

Allerdings für so nen Spaß würde ich gebrauchtes suchen. Neu ist ziemlich teuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community