Wie kann ich eine 2.1 Anlage bauen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also 1. Würde ich dir für den Subwoofer eine extra Endstufe empfehlen bzw. die Topteile an eine andere kleine Endstufe weil der Leistungsunterschied zu groß ist.
Dann kaufst du dir eine aktive Frequenzweiche. Dort in den Input kommt dein Eingangssignal und von dort dann das High Mid in die kleine Endstufe und von da in die Teufel und das Low in die Endstufe des Subwoofers und in den Sub selbst. Aber mal ganz ehrlich: für was brauchst du diese Kombi? Die Tops sind zu schwach für Veranstaltungen und der Subwoofer VIEl zu oversized für Zuhause, bedenk das! Und ein (normaler) 18er kann auch erst bei höheren Lautstärken und großem Raum seinen Klang entfalten, dafür sind aber die Tops wie gesagt zu schwach ;-)
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen und bei Fragen einfach melden! :-)
Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolgamer722
30.08.2016, 17:53

Danke für die Antwort! Ich hatte vorher einen 10 Zoll Subwoofer, den konnte man nicht gerade Laut hören... Darum dachte ich, es muss etwas größeres her :) Der Subwoofer ist nicht nur für mein Wohnzimmer, sondern auch für Partys gedacht. Bei Partys benutze ich nicht meine Teufel, sondern große Magnat Boxen. 

Reicht mir eine Behringer CX2310 SuperX Pro Weiche oder sollte ich mehr Geld ausgeben? Eine Endstufe habe ich schon.

0
Kommentar von iTech01
30.08.2016, 19:11

Ja den Fame kannst du nehmen! :-)

1

Was möchtest Du wissen?