Frage von GreenTeaLover, 45

Wie kann ich ein Video über den TOR-Browser herunterladen und dabei sicherstellen, dass die Pakete ausschließlich über das TOR-Netzwerk gezogen werden?

Ich bin via VPN mit dem TOR-Netzwerk verbunden (Browser-Bundle/Windows). Wenn ich nun ein Video herunterladen möchte (.onion-sites), dann mache ich das wie folgt:

->Rechtsklick -> Save Video as...

Und schon warnt mich der TOR-Browser, dass es "somehow" möglich ist, dass der Download über bestimmte Applikationen von Drittanbietern läuft und somit nicht durch das TOR-Netzwerk anonymisiert wird. Ich vermute mal, dass der Download dann über den Firefox läuft. Da ich wie gesagt via VPN in das TOR-Netzwerk gelange, schützt mich dieses im worst-case zwar vor der totalen Entblößung, dennoch möchte ich eine Möglichkeit finden auch die TOR-Downloads über das TOR-Netzwerk abzuschließen.

Zum Test habe ich gestern ein Video heruntergeladen und TOR's Warn-Message (Applikationen von Drittanbietern) bestätigt. Ich hatte Wireshark im Hintergrund laufen und es stimmt: Die Pakete wurden nicht durch das TOR-Netzwerk, sondern lediglich durch meinen VPN-Tunnel anonymisiert.

Vielen Dank vorab für Vorschläge!

Antwort
von J0T4T4, 25

Also wie genau läuft Tor bei Dir? Und wie bist Du darauf gekommen, dass es nicht anonymisiert wird?

Kommentar von GreenTeaLover ,

Inet -> VPN -> TOR-Browser-Bundle...
Bin drauf gekommen, weil ich es in Wireshark gesehen habe, weil ich die Warnung von TOR erhalten habe und weil der Download in Lichtgeschwindigkeit von statten ging, was im TOR-Netzwerk nicht der Fall sein würde...

Kommentar von J0T4T4 ,

Wofür VPN?

Kommentar von GreenTeaLover ,

Weil ich VPN zum normalen surfen standardgemäß nutze.
Und in diesem Szenario ist es halt der "Reservefallschirm", der aufgeht, wenn TOR versagt, so wie es ja nun auch passiert ist.
Außerdem sieht mein Provider dann keinen TOR-Traffic, muss ja nicht sein ;)

Kommentar von J0T4T4 ,

Okay, anhand der Symptome muss es eigentlich daran liegen, wie Du Tor und den Browser konfiguriert hast. Denn spätestens über TAILS macht Tor das bei mir problemlos, weshalb bei richtigen Einstellungen auch ein Download von Videos möglich sein muss.

Wie Du sicher schon gemerkt hast, fehlen mir viele Angaben über das System, auf dem Tor läuft. Hast Du irgendwie eine Software installiert, die den Download von gestreamten Videos übernimmt? Diese würde dann je nach Programmierung wohl eher nicht durch Tor geleitet werden...

Also Lösung 1:

Du durchsuchst dein System stundenlang nach Fehlern, wobei wir aber kaum helfen können.

Oder Lösung 2:

Du hast keine Lust auf die Fehlersuche und downloadest das Video über TAILS, was sicher funktionieren sollte, und dir die Problemsuche erspart. Jedoch mag es unter Umständen nicht so komfortabel sein, TAILS nutzen zu müssen, und weiterhin wird dem Problem ja eher nur ausgewichen, was unbefriedigend wirken kann.

Kommentar von GreenTeaLover ,

Also zu 1.:
TOR läuft auf einer virtuellen Win-7 SP1 Maschine in VBox, welche ich gestern neu aufgesetzt habe. Windows ist hierbei auf dem aktuellsten Stand der Updates gebracht worden und folgende weitere Programme sind installiert und alle updated: Firefox, VLC-Player, Wireshark, NMap, TrueCrypt & CCleaner. Das wars, an sich also ein total neu aufgesetztes Betriebssystem in VBox. Keine sonstigen Änderungen am Betriebssystem wurden vorgenommen.

zu 2.: Das einzige was ich in meiner Suche bisher gefunden habe, war ein englischer Thread in einem Forum, wo ebenfalls "Tails" empfohlen wurde. Ich werde mich nun damit mal auseinandersetzen... danke!

Antwort
von user6363, 30

Eigentlich ist es so, dass du ohne Gewissen Sachen über das TOR-Netz runterladen kannst. Nur wenn halt da ein Virus ist, kannst du halt exposed werden, deswegen warnen die dich.

Zu mindest war es damals so, es kann gut sein, dass sie es geändert haben da es mit der Zeit das Netzwerk ziemlich auslastet.

Ich würde spontan sagen, dass du das Video buffern lässt, also direkt im Tab öffnen und dann runterladen. Oder du filmst es ab :D 

Kommentar von GreenTeaLover ,

Danke für deine Antwort!
Dazu muss ich sagen, dass mir ein Virus egal wäre, da ich die Downloads in eine virtuelle Maschine und dort in einen verschlüsselten True-Crypt-Container ziehe.
Das ganze System ist also sowieso unter "Quarantäne".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community