Wie kann ich ein U-Boot bauen, das untertaucht, und nach 1-3 Minuten von alleine wieder auftaucht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Überlege einmal, ob es möglich ist, daß zunächst Wasser in einen Behälter läuft (taucht ab) und durch das eindringende Wasser eine Reaktion beginnt, welche durch Gasdruck das Wasser wieder aus dem Behälter entfernt (taucht auf).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plaggemeier
01.04.2016, 16:09

Das habe ich schon probiert, und zwar mit einer Brausetablette, durch die Gas freigesetzt wird, und das U-Boot auftaucht. Das Problem ist, dass das U-Boot so nach wenigen Sekunden schon wieder auftaucht. Das Ziel des Wettbewerbs ist aber, dass das U-Boot erst nach 1-3 Minuten auftaucht.

0
Kommentar von DrBraune
01.04.2016, 16:12

Dann "verschließe" die Tablette mit etwas das 2- 3 Minuten braucht um das Wasser eindringen zu lassen

0
Kommentar von DrBraune
01.04.2016, 16:13

Ich hoffe du verstehst was ich meine

0

Das war doch schon 2005?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na entweder über einen elektrisch gehaltenen Ballast, der durch eine Zeitsteuerung (Uhr, Wecker) "losgelassen" wird (also zb. Elektromagnet der Stromlos geschaltet wird.)

Alternativ das echte U-Bootlageregelungsprinzip. Da sind Tanks mit Wasser gefüllt, unten sind die Tanks offen (wie ein Sieb)

Um aufzutauchen wird Pressluft in die Tanks gepresst, das Wasser strömt nach unten aus den Tanks ins Umgebende Wasser zurück, das Uboot verliert so Gewicht und steigt auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wirft ballast ab? (also z.B. ein ding aus Plastik, das schwimmt, du füllst es mit Sand, damit es untergeht, du machst irgendwie ein loch rein, damit der sand langsam rausrieselt, dann taucht das schiff wieder auf...

Es füllt sich langsam mit einer Luftblase? (Pumpe?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?