Frage von Chokii, 46

Wie kann ich ein Standmikrofon richtig konfigurieren?

Hallo!

Ich habe momentan ein Problem, welches ich selber nicht lösen kann. Ich habe mir vor einigen Monaten ein RODE NT-USB Standmikrofon gegönnt, allerdings beschweren sich meine Freunde auf TeamSpeak ständig, dass man meine Tastaturschläge und alles andere im Hintergrund ab und zu lauter hört, als mich selber.

Ich habe in den Einstellungen nicht wirklich viel gefunden (Mein Mic: http://de.rode.com/microphones/nt-usb). Man kann doch bestimmt so einstellen, dass Hintergrundgeräusche ignoriert werden? Bin ich evtl. zu blöd diese Einstellung zu finden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 34

Grundsätzlich gilt: Du hast dir mit dem NT-USB ein Kondensator-Großmembraner gekauft. Diese Micros sind dafür gebaut, dass sie jede Kleinigkeit mit aufnehmen. Also kein Wunder dass Tastatur und alle Nebengeräusche mit drauf kommen. Dein Grundproblem ist also die falsche Wahl des Micros.

Was kannst du jetzt tun? WreckTime hat ja schon ne Spinne vorgeschlagen. Wenn du das Micro auf dem Tisch fest gemacht hast, dann ist das unbedingt notwendig. Am besten noch ein Bodenstativ dazu, dass du neben den Schreibtisch stellst.

Ansonsten: Geh nah ran ans Micro, alles was unerwünschten Lärm macht hinter das Micro. Sonst hilft nur anderes Micro oder Lärmquellen abstellen.

Kommentar von Chokii ,

Danke für die ausführliche Antwort! Kannst du mir, wenn du Zeit hast natürlich andere Mikrofone empfehlen, die eher nur für die Stimmaufzeichnung gedacht sind?

Kommentar von Monster1965 ,

Ne Möglichkeit in dem Preissegment wäre das Rode Podcaster oder noch besser das Rode Procaster + Interface (z.B Steinberg UR12)

Kommentar von Chokii ,

Werde ich mir mal ansehen. Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community