Frage von thebbing, 43

Wie kann ich ein normales Verhältnis zu Essen aufbauen?

Ich habe im letzten Jahr extrem viel zugenommen und habe inzwischen Übergewicht. Das Problem ist, dass ich sehr viele Essanfälle habe und diese meistens den ganzen Tag andauern. Ich esse dann duchgehend Ungesundes und ich kann nicht damit aufhören. Ich habe dann keine Kontolle über mich und denke nicht nach was ich mache, es geht einfach nicht. Es ist als würde mich wer anderer steuern. Ich weiss wie ich mich gesund ernähren könnte nur ich schaffe es nicht. Ich fühle mich auch besser wenn ich mich bewusst ernähre und Sport mache, aber ich schaffe es einfach nicht diesesn gesunden Lebensstil längers aufrecht zuerhalten. Mein Ziel ist es, dass ich wieder ein normales Gewicht habe. Jedoch habe ich absolut keine Ahnung wie ich das schaffen soll. Ich bin dankbar für jeden Ratschlag.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BlackRose10897, 26

Du solltest zu allererst mal auf Ursachenforschung gehen, warum du plötzlich so ein Essverhalten hast.

Probleme, Ersatz für irgendetwas etc.

Ich hatte das auch vor einigen Jahren, als es mir psychisch nicht sehr gut ging (Todesfälle, Mobbing auf der alten Arbeit etc.)

Seit ich auf mich und meinen Körper höre, die Probleme verarbeitet oder beseitigt habe, habe ich das Problem nicht mehr. (Kleine Rückfälle passieren mal als "Stressesser" aber man bekommt es gut in den Griff)

Wichtig ist, dass du klein anfängst und nicht auf Biegen und Brechen alles ändern willst.

Mach Dir Einkauflisten, geh nicht hungrig einkaufen und halte dich genau an die Liste.

Iss und trinke regelmäßig.

Nimm Dir Zeit zum Essen und kaue es gut durch.

Nimm kleinere Teller (optische Täuschung)

Trinke viel. Am besten immer ein großes Glas Wasser vor dem Essen trinken, das füllt bereits den Magen.

Wenn du reines Wasser nicht trinken möchtest, dann gib etwas Obst rein. Oder trinke Tee. Maximal mit etwas Honig, Agavendicksaft oder Stevia süßen.

Wenn du mal was süßes Trinken möchtest, dann mach Dir eine Saftschorle. Aber maximal 1/3 Saft und 2/3 Wasser.

Mach Dir einen Speiseplan. Dadurch setzt du dich mit deiner Ernährung automatisch auseinander. Halte dich an diesen Plan (ich hab meinen am Kühlschrank hängen)

Belohne Dich mit einem Alles-ist-erlaubt-Tag. An dem Tag isst, du auf was du Lust hast, natürlich nicht in riesen Mengen, aber so wirkst du dem Heisshunger auch etwas entgegen.

Wir machen diesen Tag Sonntag. Meistens backe ich da einen Kuchen, oder wir essen mal deftig.

Gib Dir Zeit und mach Dir keinen Druck.


Antwort
von Vivibirne, 14

Hey. Such dir hilfe.
- therapeut
- arzt
- Ernährungsberater
- Fitnessstudio + coach
Hört sich nämlich nach Binge eating an und das ist eine Essstörung.
Ein arzt kann dir beim abnehmen helfen genauso wie das Fitnessstudio und der coach. Der Ernährungsberater kann dir Nahrungsmittel nennen die dich länger satt halten & gesund sind, mit denen du abnehmen kannst. Alles gute :-)

Antwort
von MCLJT, 28

Personaltrainer und Therapie fallen mir jetzt als Lösung ein. Eventuell schaffst du es ja auch selbst, wenn du nach Ursachen suchst, warum du so unkontrolliert und viel isst. Dabei könnte auch Hypnose helfen, da dort dein Unterbewusstsein für dich "spricht".

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten